Apple Ratenzahlung

Apples Produkte haben sich in den letzten zehn Jahren einen Ruf als echte Lifestyle-Produkte erarbeitet. Die Marke gehört inzwischen zu den wertvollsten der Welt, und die Erfolgsstory von Geräte wie dem iPhone, dem iPad und dem iPod sind einzigartig. Wenn Sie Ihr Leben mit einem Apple-Produkt bereichern wollen, müssen Sie allerdings tief in die Tasche greifen: Günstig sind die Geräte des Unternehmens aus dem kalifornischen Cupertino wirklich nicht. Ein Glück, dass Sie ihr neues iPhone 6 im Apple Online Store auch auf Raten kaufen können.


Ratenkauf bei Apple: Wie es funktioniert

Apple vertreibt seine Produkte neben den berühmten Apple Stores auch in einem eigenem Online Store. In diesem stehen Ihnen als Kunden mehrere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Kreditkarte
  • Paypal/ELV
  • Ratenzahlung
  • Überweisung/Vorauskasse

Nachdem Sie Ihr gewünschtes Produkt nebst Zubehör in die Einkaufstasche (Apples Variante des Warenkorbs) gelegt haben, können Sie zur Kasse gehen. Als erstes wird Apple Sie auffordern, sich in ein bestehende Apple ID einzuloggen oder aber sich neu zu registrieren. Anschließend zeigt Apple eine Übersicht der Bestellung an und lässt Sie eine Lieferoption auswählen. Im zweiten Schritt geben Sie die Rechnungs- und Lieferadresse an, und im dritten Schritt geht es an die Bezahlung: Wollen Sie in Raten zahlen, müssen Sie dies jetzt als Zahlungsoption auswählen. Als letztes bestätigen Sie die AGB von Apple und schließen den Einkauf ab.

Nun werden sie für den Antrag auf Ratenzahlung bei Apples deutschen Partnerbank weitergeleitet, der CreditPlus Bank AG. Dort machen Sie die erforderlichen Angaben und drucken dann den Antrag aus. Die Verifizierung ihrer Identität erfolgt dann per Postident-Verfahren oder direkt in einem lokalen Apple Store. Der Antrag für die Finanzierung muss spätestens 10 Tage nach der Bestellung bei der CreditPlus Bank eingehen. Wenn Ihre Finanzierung bewilligt wird, gibt Apple das Objekt Ihrer Begierde innerhalb der üblichen Zeit in den Versand.

Zum Apple Online Store

Wer kann bei Apple auf Raten kaufen?

Der Ratenkauf bei Apple steht grundsätzlich allen Privatkunden zur Verfügung, egal ob Neukunde oder nicht. Sie müssen allerdings eine Reihe an Bedingungen erfüllen.

  • Sie müssen 18 Jahre alt oder älter sein.
  • Sie benötigen ein Bankkonto in Deutschland.
  • Ihr Wohnsitz muss in Deutschland liegen.
  • Bei der Lieferadresse muss es sich um Ihre Privatadresse handeln.
  • Angestellte müssen mindestens drei Monate vollzeitbeschäftigt sein.
  • Bei Selbstständigen und Freiberuflern verlangt Apple eine erfolgreiche Selbstständigkeit von 12 Monaten oder mehr.
  • Der Wert Ihres Einkaufs muss mindestens 249 Euro betragen. Der Anteil von Produkten von Drittanbietern darf ein Drittel des Werts der Einkaufstasche nicht überschreiten.

Produkte aus Apples Refurbish-Store, also Gebrauchtgeräte, sind vom Ratenkauf bei Apple ausgeschlossen.

Welche Unterlagen möchte Apple für den Kauf auf Raten?

Wenn Sie bei Apple auf Raten kaufen, müssen Sie mit dem Finanzierungsantrag folgende Unterlagen bei der CreditPlus Bank einreichen:

  • Bei Angestellten: Gehaltsnachweis der letzten drei Monate.
  • Bei Selbstständigen: Den Steuerbescheide des letzten Jahres bzw. der letzten Jahre.
  • Studenten und Azubis: Immatrikulationsbescheinigung bzw. Nachweis des Ausbildungsverhältnisses

Wie sind die Konditionen für einen Ratenkauf bei Apple?

Momentan bietet Apple mit einer 0%-Finanzierung einen besonders günstigen Ratenkauf an (Stand August 2015). Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Die Finanzierungskredite der CreditPlus Bank kosten Sie sonst 7,99 % effektiven Jahreszins (Stand Juli 2015). Es lohnt sich aber, auf ein Angebot zur 0%-Finanzierung bei Apple zu warten. Das Unternehmen bietet diese für gewöhnlich zwei bis drei Mal im Jahr an.

Die Laufzeit ihres Ratenkredits können Sie selber wählen. Zur Wahl stehen 12, 18 oder 24 Monate.

Beispiel: iPhone 6 auf Raten

Wenn Apple eine 0%-Finanzierung anbietet, ist die Berechnung der Ratenhöhe recht einfach – Sie teilen einfach den Kaufpreis durch die Laufzeit in Monaten. Wenn Sie also beispielsweise ein iPhone 6 auf Raten mit einer Laufzeit von 12 Monaten kaufen wollen, das in der günstigsten Version mit 4,7 Zoll Display und 16 GB Speicher 699 € kostet, sieht das so aus:

Kaufpreis: 699 Euro
Laufzeit: 12 Monate
Ratenhöhe: 699 Euro / 12 = 58,25 Euro

Wenn Sie nicht das Glück haben, eine Phase mit 0%-Finanzierung zu erwischen, können Sie Ihre Raten einfach und bequem in Apples Ratenrechner ausrechnen lassen. Dieser rechnet während der Angebotsphasen natürlich auch die Ratenhöhe bei einer 0%-Finanzierung aus.

Zum Apple-Ratenrechner

Neben dem iPhone 6 können sie noch andere Produkte bei Apple kaufen. Zu den beliebtesten Geräten gehören:

  • MacBook Pro mit Retinadisplay
  • MacBook Air
  • MacBook
  • iPad Air
  • iPad mini
  • iMac mit Retina 5k Display
  • Mac Pro
  • iPod
  • Apple Watch

Ratenkauf bei Apple

Wann lehnt Apple einen Antrag auf Finanzierung ab?

Als erstes sei gesagt, dass Apple selber keine Finanzierungsanträge annimmt oder ablehnt, da es nur die Vermittlerrolle zwischen Ihnen und der CreditPlus Bank übernimmt. Die Bank selber entscheidet wie jede andere Bank auch anhand individueller Kriterien, ob Sie Ihnen einen Ratenkredit gewährt.

Ein wichtiges Merkmal ist ihre Schufa-Auskunft. Negative Einträge führen meistens zu einer Ablehnung des Antrags, aber auch ein schlechtes Storing kann zu einer Ablehnung führen. Die Bank wird ihren Antrag außerdem ablehnen, wenn der gewünschte Finanzierungsbetrag bzw. die Ratenbelastung im Missverhältnis zu Ihrem Einkommen steht. Dabei werden auch die Angaben ausgewertet, die Sie im Finanzierungsantrag bezüglich anderweitiger finanzieller Belastungen gemacht haben. Haben Sie also bereits mehrere andere Kreditverträge, die Sie bedienen müssen, kann das auch ein Ablehnungsgrund sein.

Bei Freiberuflern und Selbstständigen sind Banken normalerweise recht vorsichtig, was Kredite angeht. Möglicherweise werden Sie abgelehnt, weil Sie noch nicht lange genug in der Selbstständigkeit sind oder Ihr Einkommen nicht ausreichend gesichert erscheint.

Tipp: Der Apple Store Bildung

Apple bietet für Bildungskunden – also Lehrer, Schüler und Studenten – einen gesonderten Rabatt an. Im Apple Store Bildung ist die Hardware um 6 – 7 Prozent reduziert. Der Bildungsrabatt gilt natürlich auch beim Ratenkauf. Sie müssen lediglich nach dem Kauf nachweisen, dass sie berechtigt sind, den Rabatt zu erhalten.

Was tun, wenn Ihr Finanzierungsantrag abgelehnt wird?

Sollte die CreditPlus Ihren Antrag ablehnen, bedeutet das nicht zwingend, dass Sie sich Ihren Wunsch nicht erfüllen können.
Eine Möglichkeit, diesen zu finanzieren, wäre ein Ratenkredit bei einer anderen Bank, mit dem Sie das Objekt Ihrer Begierde kaufen können. Auf dem Markt gibt es viele Anbieter, es ist daher leicht, die Übersicht zu behalten. Mit unserem Ratenkreditvergleich finden Sie den Kredit, der am besten zu Ihnen passt.
Eine weitere Möglichkeit wäre ein Privatkredit. Diesen erhalten Sie oft auch trotz eines Schufa-Eintrags. Ein etablierter Anbieter für Ratenkredite ist Auxmoney.

Zu Auxmoney

Ratenkauf bei Apple im Überblick

  • Oft 0%-Finanzierung, ansonsten 7,99 Prozent effizienter Jahreszins
  • 12, 18 oder 24 Monate Laufzeit
  • Minimale Finanzierungssumme: 249 Euro
  • Kreditgeber: CreditPlus Bank

Welche Produkte kann man bei Apple kaufen?