Quelle Ratenzahlung

Ratenkauf QuelleQuelle ist ein deutsches Versandunternehmen, dessen Geschichte bis ins Jahr 1927 zurückreicht. Ursprünglich als Familienunternehmen gegründet, fusionierte die Quelle Schickedanz AG & Co im Jahr 1999 mit Karstadt und wurde dann im Rahmen der Insolvenz der Arcandor AG aufgelöst und in Teilen verkauft. Heute gehört die Marke “Quelle” zu der Otto Group. Der Onlineshop von Quelle existiert auch weiterhin.


Bei Quelle auf Raten kaufen: So gehts

Wie es für Unternehmen der Otto Group üblich ist, gibt es auch im Onlineshop von Quelle eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten. Nach Ihrem Einkauf können Sie aus folgenden Alternativen wählen:

  • Kauf auf Rechnung
  • Vorkasse
  • Kreditkarte
  • Ratenkauf

Wenn Sie bei Quelle per Ratenzahlung zahlen wollen, müssen Sie dies im Verlauf des Bestellvorgangs auswählen. Dies funktioniert wie folgt:

  1. Legen Sie die gewünschten Produkte in den Warenkorb.
  2. Gehen Sie zur Kasse.
  3. Melden Sie sich mit ihrem Kundenlogin an oder erstellen Sie ein Kundenkonto als Neukunde.
  4. Geben Sie Ihre Rechnungs- und Lieferadresse an.
  5. Wählen Sie bei den Zahlungsmöglichkeiten die Ratenzahlung aus.
  6. Bestätigen Sie den Kauf.
  7. Geben Sie die benötigten Daten an.

Die Entscheidung über die Ratenzahlung bei Quelle fällt in wenigen Sekunden. Sollte diese abgelehnt werden, können Sie alternativ auf eine der anderen Zahlungsmöglichkeiten zurückgreifen.

Zum Quelle Onlineshop

Wer kann bei Quelle auf Raten zahlen?

Grundsätzlich ist eine Ratenzahlung bei Quelle für jeden Kunden möglich – auch für Neukunden. Wie bei vielen Angeboten zur Zahlung in Raten ist auch bei Quelle Ihre Bonität der entscheidende Faktor. Diese wird von dem Unternehmen während des Bestellvorgangs geprüft. Dabei greift Quelle unter anderem auf Daten der Wirtschaftsauskunfteien Infoscore und Schufa zurück.

Neben einer ausreichenden Bonität müssen Sie für den Ratenkauf bei Quelle noch einige andere Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Ihr Hauptwohnsitz und die ausgewählte Lieferadresse müssen in Deutschland liegen.
  • Sie müssen über ein deutsches Bankkonto verfügen.

Ratenkauf bei Quelle trotz Schufa

Eine nicht ausreichende Bonität ist der häufigste Grund, der eine Ratenzahlung verhindert. Sollten Sie einen Eintrag bei der Schufa haben, ist das jedoch noch kein Grund, von der Beantragung einer Ratenzahlung bei Quelle abzusehen. Abhängig von der Art des Eintrags und der Höhe der eingetragenen Summe sowie der Höhe der Rate kann es sein, dass Quelle Ihnen dennoch eine Ratenzahlung gewährt.

Konditionen für die Ratenzahlung bei Quelle

Der Ratenkauf bei Quelle läuft über eine Laufzeit von 3, 6 oder 10 Monatsraten. Wie hoch die Summe ist, die sie maximal in Raten kaufen können, hängt von Ihrer Bonität ab. Bei einer Ratenzahlung nehmen Sie im Grunde einen Kredit auf, weshalb häufig Zinsen anfallen. Auch Quelle macht da keine Ausnahme. Abhängig von der Laufzeit beträgt der monatliche Zinsaufschlag zwischen 0,71 und 0,77 Prozent (Stand September 2015).

Das klingt vorerst nicht nach viel. Wie die nachfolgende Tabelle zeigt, kommt so aber ein effektiver Jahreszins zwischen 14,11 und 16,13 Prozent zustande, was schnell zu recht hohen Zinszahlungen führen kann.

Zahlung auf Raten bei Quelle

Wie Ihr individueller Ratenplan aussähe, können Sie mit dem Quelle Ratenrechner ausrechnen lassen.

Zum Quelle Ratenrechner

Beispiel: Privileg Geschirrspüler PDSF Edition50 WS/IN bei Quelle auf Raten kaufen

Der Geschirrspüler Privileg PDSF Edition50 WS/IN besticht durch seine geringen Energieverbrauch und kostet bei Quelle 449,00 Euro. Ausgehend von einer 6-monatigen Laufzeit würden für Sie beim Kauf des Geschirrspülers folgende Kosten entstehen:

Kaufpreis: 449,00 Euro
Ratenaufschlag pro Monat: 0,70 Prozent
Ratenaufschlag: 18,86 Euro
Erste Rate: 78,01 Euro
Folgeraten: 77,97 Euro
Effektiver Jahreszins: 15,23 Prozent

Natürlich können Sie bei Quelle auch zahlreiche andere Produkte kaufen. Unter anderem umfasst das Angebot des Versandhändlers folgende Produkte:

Wann lehnt Quelle den Kauf auf Raten ab?

Ihre Chancen darauf, dass Quelle Ihnen eine Ratenzahlung gewährt, stehen und fallen mit ihrer Bonität. Quelle bewertet diese sowohl anhand von externen als auch internen Faktoren. Das heißt, das Unternehmen fragt zuallererst Daten von der Schufa und Infoscore ab. Außerdem greift Quelle allerdings noch auf Daten zurück, die unter Umständen über Sie im System der Otto Group gespeichert sind. Sollte es also in der Vergangenheit bei einer Ihrer Zahlungen an ein Unternehmen der Otto Group zu Zahlungsschwierigkeiten gekommen sein, schmälert dies Ihre Chancen auf eine Ratenzahlung bei Quelle. Kommt das Unternehmen zu dem Schluss, dass Ihre Bonität nicht ausreicht, dann wird Ihr Antrag auf Ratenzahlung abgelehnt..

Ein weiterer Ablehnungsgrund kann darin bestehen, dass Sie innerhalb der Otto Group bereits zu viele Ratenzahlungen begleichen müssen, sodass der Gesamtbetrag Ihren persönlichen Kreditrahmen übersteigt. Außerdem kann es sein, dass bereits der Preis Ihres aktuellen Warenkorbs über Ihrem persönlichen Limit liegt.

Anzahlung für Ihren Ratenkauf bei Quelle

Unter Umständen fordert Quelle für Ihre Ratenzahlung eine Anzahlung. Dies kann vor allem dann geschehen, wenn Sie einen Ratenkauf als Neukunde beantragen oder wenn Sie ein Produkt kaufen wollen, dessen Kaufpreis über Ihrem Kreditlimit liegt.

Es ist theoretisch auch möglich, beim Quelle Ratenkauf freiwillig eine Anzahlung zu leisten. Dies kann jedoch nicht über den Onlineshop realisiert werden, sondern es ist eine Absprache mit dem Kundendienst von Quelle notwendig.

Das Quelle Ratenzahlungs-Sorglos-Paket

Quelle bietet mit dem Quelle Ratenzahlungs-Sorglos-Paket auf Wunsch auch eine Ratenschutzversicherung an. Diese tritt bei unverschuldetem Arbeitsplatzverlust, wirtschaftlich bedingter Aufgabe einer Selbstständigkeit, schwerer Krankheit oder unfallbedingter Invalidität oder bei Ableben für Sie in den Ratenkreditvertrag ein und übernimmt die Ratenzahlung, bis Sie dies wieder selbst erledigen können.

Für die Ratenschutzversicherung von Quelle werden monatlich 1,15 Prozent des offenen Saldos fällig. Der Betrag wird einfach und bequem über Ihr Quelle-Kundenkonto abgerechnet.

Neukunden können das Angebot des Quelle Ratenzahlungs-Sorglos-Pakets leider nicht nutzen.

Alternativen: Ratenkredit oder Auxmoney

Sollte Ihr Antrag auf Ratenzahlung von Quelle abgelehnt werden, müssen Sie nicht zwingend auf Ihren Wunsch verzichten. Egal, ob Sie eine Waschmaschine, eine Küche oder einen Fernseher bei Quelle kaufen wollen, Sie können auf alternative Finanzierungs-Methoden zurückgreifen.

Eine davon wäre ein Ratenkredit bei einer Bank. Dies wird von jedem Kreditinstitut angeboten und ist so gut wie immer günstiger als ein Ratenkauf bei Quelle. Allerdings ist auch die Entscheidung der Bank über Ihren Ratenkredit von Ihrer Bonität abhängig. Unter Umständen sind Ihre Chancen auf einen Kredit bei einer Bank jedoch besser als bei Quelle. Das Angebot an Ratenkrediten ist sehr groß und nur schwer zu überblicken. Es lohnt sich allerdings, ausführliche Vergleiche anzustellen, bevor Sie sich für einen Kredit entscheiden.

Zum Ratenkredit-Vergleich

Eine weitere Alternative stellt ein Kredit von Privatpersonen dar. Dieser ist zumeist teurer als ein Ratenkredit bei einer Bank, dafür sind ihre Chancen auf den Kredit selbst mit einem Schufa-Eintrag gut. Im deutschsprachigen Bereich hat sich der Anbieter Auxmoney als Vermittler solcher Kredite etabliert.

Zu Auxmoney

Die Ratenzahlung bei Quelle im Überblick

  • Laufzeit: 3, 6, 10 oder 14 Monatsraten
  • Ihr Kreditlimit ist bonitätsabhängig
  • Effektiver Jahreszins: Zwischen 14,11 und 16,13 Prozent
  • Optionale Ratenschutzversicherung

Welche Produkte kann man bei Quelle kaufen?