Media Markt Ratenzahlung

Media Markt RatenkaufDer Elektronik-Fachmarkt Mediamarkt gehört zusammen mit Saturn zur Media-Saturn Holding GmbH und ist deutschlandweit mit 258 Märkten vertreten, in denen Sie alles rund um Technik und Elektronik erwerben können. Bekannt wurde die Kette vor allem durch ihren markigen Werbeslogan “Ich bin doch nicht blöd”. Neben den zahlreichen Ladengeschäften betreibt Mediamarkt auch einen Onlineshop.

So kaufen Sie bei Media Markt auf Raten

Der Onlineshop von Media Markt bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Zahlung. Als Kunde können Sie Ihre Rechnung bei Media Markt wie folgt begleichen:

  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Giropay
  • Paypal
  • Geschenkkarte
  • Ratenzahlung

Außerdem können Sie bei Media Markt online noch per Rechnung oder Lastschrift zahlen. Diese Optionen stehen aber nur für den Fotoservice zur Verfügung.

Den Ratenkauf können Sie bequem während Ihres Einkaufs im Onlineshop von Media Markt beantragen. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

  1. Legen Sie die gewünschten Waren in den Warenkorb.
  2. Gehen Sie zur Kasse.
  3. Wählen Sie zwischen Versand oder Abholung im Markt.
  4. Wählen Sie die Zahlungsart “Finanzierung”.
  5. Füllen Sie den Antrag Online aus.
  6. Drucken Sie den Antrag aus, unterschreiben Sie ihn.
  7. Verifizieren Sie Ihre Identität mittels Postident oder bei Abholung im Markt mit Hilfe Ihres Ausweises.

Media Markt arbeitet bei der Finanzierung mit der Bank Commerz Finanz zusammen. Die Bank prüft ihren Antrag direkt nach der Eingabe Ihrer Daten in Sekundenschnelle und erteilt Ihnen gegebenenfalls eine vorläufige Bewilligung. Die endgültige Entscheidung über ihren Kreditantrag fällt, nachdem Ihre Unterlagen bei der Bank eingereicht haben. Die Ware wird unverzüglich nach der endgültigen Genehmigung versandt.

Zum Media Markt Onlineshop

Wer kann bei Media Markt auf Raten kaufen?

Grundsätzlich kann jeder Kunde bei Media Markt eine Finanzierung beantragen – auch Neukunden. Sie müssen jedoch eine Reihe Voraussetzungen erfüllen. Die wichtigste Voraussetzung für einen Ratenkauf bei Media Markt ist eine positive Bonität. Media Markt evaluiert Ihre Bonität mittels Wirtschaftsauskunfteien wie Infoscore oder der Schufa. Neben einer positiven Bonität müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen, um bei Media Markt einen Kauf in Raten beantragen zu können:

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.
  • Die Finanzierungssumme liegt zwischen 100 € und 8.000 €.
  • Sie haben keinen negativen Schufa- oder Infoscore-Eintrag.
    Ab einer Finanzierungssumme von 1.500 €:
  • Sie haben ein regelmäßiges Einkommen von mindestens 650 € netto.
  • Bei Selbständigen: Sie sind seit mindestens 12 Monaten selbständig.
  • Selbständige: Die Finanzierungssumme beträgt maximal 5.000 €.
  • Studenten/Azubis: Die Finanzierungssumme beträgt maximal 1.500 € und die Laufzeit maximal 24 Monate.
  • Hausfrauen/-männer: Die Finanzierungssumme beträgt maximal 1.500 € und die Laufzeit maximal 36 Monate; Sie sind mind. 25 Jahre alt und verheiratet.

Bis zu einer Finanzierung von 1500 Euro müssen Sie keine Gehaltsnachweise erbringen. Darüber hinaus sind diese allerdings nötig.

Theoretisch können Sie also auch als Student oder Azubi eine Finanzierung bei Media Markt beantragen. Sogar Arbeitslose können versuchen, ihren Einkauf bei Media Markt in Raten abzuzahlen. Ob Ihnen diese dann bewilligt wird, ist eine andere Frage.

Welche Unterlagen benötigen Sie für den Ratenkauf bei Media Markt?

Die Commerz Finanz braucht für die Überprüfung Ihres Antrags einige Angaben, die sie teilweise auch belegen können müssen. Zusammen mit Ihrem Kreditantrag sollten Sie die folgenden Unterlagen einreichen:

  • Unterschriebener Finanzierungsantrag
    Ab einer Finanzierungssumme von 1.500 €:
  • Gehaltsnachweise oder Rentenbescheid
  • Bei Selbständigen die letzte BWA
  • Personalausweis oder Reisepass ggf. Aufenthaltserlaubnis
  • Auszubildende/Studenten: Kopie einer gültigen Ausbildungsbescheinigung (Studentenausweis oder Immatrikulationsbescheinigung bzw. Ausbildungsvertrag)
  • EC-/Maestro- oder Kreditkarte

Konditionen für die Finanzierung bei Media Markt

Beim Ratenkauf bei Media-Markt handelt es sich um eine 0-Prozent-Finanzierung, es fallen also keinerlei Zinsen an. Das macht das Angebot natürlich besonders attraktiv, da Sie nach der letzten Monatsrate für das Produkt genussvolle bezahlt haben wie bei sofortiger Zahlung. Die Laufzeit der Verträge besteht zwischen 6 und 36 Monaten.

Beispiel: Sonos Playbar bei Mediamarkt in Raten kaufen

Die Sonos Playbar ergänzt ihren Fernseher um modernen 3D-Sound. Im Media Markt Onlineshop kostet das gute Stück 789 Euro. Im Falle einer 12-monatigen Finanzierung sähe Ihre monatliche Ratenverpflichtung wie folgt aus:

Kaufpreis: 789 Euro
Laufzeit: 12 Monate
Monatliche Rate: 68,75

Es handelt sich hierbei lediglich um ein exemplarisches Beispiel. Media Markt verkauft im Grunde alles aus dem Bereich Elektronik. Unter anderem können Sie folgende Produkte bei Media Markt auf Raten kaufen:

FernseherLaptopsSpielekonsolenHiFi-Elemente
KamerasObjektive
SmartphonesTablets

Media Markt Ratenkauf trotz Schufa?

Die Entscheidung über Ihren Kreditantrag trifft die Commerz Finanz. Die Bank greift dabei vor allem auf die Daten von den Wirtschaftsauskunfteien Schufa und Indoscore zurück. Ein Ratenkauf bei Media Markt trotz Schufa wird daher schwierig. In Ausnahmefällen kann es sein, dass Sie auch mit einem “kleinen” Schufa-Eintrag noch einen Kredit erhalten, in der Regel führt aber jeder Eintrag zur Ablehnung Ihres Kreditantrags.

Achtung: Stolperstein Cashcard

Auch wenn der Ratenkauf bei Media Markt aufgrund der 0-Prozent-Finanzierung ausgesprochen attraktiv ist, gibt es fennoch einen Haken: Zusammen mit Ihrem Ratenkredit schließen Sie auch einen Vertrag über die sogenannten Cashcard ab. Ihnen werden für die Karte je nach Bonität ein Kreditrahmen in Höhe von bis zu 5000 Euro eingeräumt. Diesen können Sie nach Belieben nutzen und in Raten zurückzahlen.

Allerdings sind die Konditionen für die Cash Card recht teuer: Stand September 2015 zahlen sie bis zu einem Saldo von 1.000 Euro 9,47 Prozent Zinsen. Darüber werden gewaltige 14,92 Prozent fällig.

Sie erhalten die Cash Card quasi ohne weiteres Zutun. Dies führt dazu, dass der Einsatz der Karte verlockend ist. Davon ist aber dringend abzuraten, bei Bedarf können Sie wesentlich günstigere Verbraucherkredite abschließen. Am geschicktesten ist es, den Vertrag über die Cash Card innerhalb von zwei Wochen nach Abschluss zu widerrufen. Dies ist auch separat von dem Kreditvertrag möglich.

Alternativen: Auxmoney und Privatkredit

Sollten Sie nach einer Alternative für den Ratenkauf direkt über Media Markt suchen, gibt es zwei gute Alternativen. Sie können einen Privatkredit bei einer Bank aufnehmen. Im Gegensatz zu der Media Markt Finanzierung werden für den Kredit Zinsen fällig. Die Konditionen können sich je nach Bank sehr unterscheiden, es lohnt sich also, wenn Sie die Angebote vor Ihrer Entscheidung gründlich vergleichen.

Zum Ratenkredit-Vergleich

Eine weitere Möglichkeit ist ein Kredit von Privatleuten. Diese werden beispielsweise über die Firma Auxmoney vermittelt.

Zu Auxmoney

Der Ratenkauf bei Media Markt im Überblick

  • Kreditsumme zwischen 100 und 8000 Euro.
  • 0-Prozent-Finanzierung
  • Laufzeit zwischen 6 und 32 Monate
  • Kredit auch für Schüler oder Studenten möglich.