blau.de Ratenzahlung

Blau.de RatenkaufDie Marke Blau Mobilfunk gehört zur Telefónica Deutschland Holding AG, zu der auch O² gehört. Unter blau.de vertreibt die Mobilfunkmarke Prepaid-Tarife und Mobilfunkverträge samt den dazugehörigen Handys. Diese können zwar nicht im eigentlichen Sinne in Raten gezahlt werden, aber durch seinen Status als Mobilfunk-Shop bietet auch blau.de im gewissen Sinne eine Ratenzahlung für Smartphones wie etwa das iPhone 6 an.


So können Sie bei Blau.de bezahlen

Bei blau.de handelt es sich nicht um einen Online-Shop im eigentlichen Sinne. Sie können über die Webseite keine Smartphones kaufen, sondern diese nur in Verbund mit einem Mobilfunktarif erwerben. Bei diesen Tarifen handelt es sich um normale Mobilfunkverträge. Das heißt, dass Sie diese nach dem Abschluss jeden Monat bezahlen müssen, bis Sie den Vertrag kündigen. Der jeweilige Rechnungsbetrag wird direkt von ihrem Konto abgebucht. Andere Zahlungsmethoden bietet blau.de nicht an. Zwar können Sie über die Webseite auch Prepaid-Tarife auswählen, aber diese gibt es nicht in Verbund mit einem Smartphone.

Mehr Infos auf blau.de

So funktioniert der blau.de Ratenkauf

Einen wirklichen Ratenkauf bietet blau.de nicht an. Sie können aber zusätzlich zu ihrem Mobilfunktarif ein Smartphone erwerben. Wenn Sie dies tun, wird ihr Tarif teurer und Sie müssen eine Anzahlung auf das Smartphone leisten. Blau.de bietet generell keine Top-Smartphone-Modelle an, aber dafür halten sich der Tarif-Aufpreis und die Anzahlung in Grenzen.

Wenn Sie mit Ihrem Mobilfunkvertrag auch ein Smartphone erwerben wollen, dann können Sie entweder auf der Webseite unter „Tarife“ den gewünschten Tarif auswählen und ein Smartphone dazubuchen, oder Sie wählen unter „Top-Angebote“ oder „Handys“ das gewünschte Handy samt Tarif aus. In beiden Fällen fragt blau.de beim Checkout die üblichen Daten ab. Ob Ihnen ein Vertragsschluss angeboten wird, hängt maßgeblich von Ihrer Bonität ab. Wenn die Bonitätsprüfung positiv ausfällt, müssen Sie lediglich noch einige formale Voraussetzungen erfüllen, damit Ihrem neuen Smartphone über blau.de nichts mehr im Wege steht:

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt und damit geschäftsfähig sein.
  • Ihre Rechnungsadresse und Ihr Wohnsitz müssen in Deutschland liegen.
  • Sie müssen über ein bei einer deutschen Bank geführtes Bankkonto verfügen.

Auch Azubis oder Studenten können bei blau.de einen Mobilfunkvertrag samt Smartphone abschließen – solange gegen sie keine negativen Schufa-Einträge vorliegen.

Wann lehnt blau.de den Smartphone-Ratenkauf ab?

Wenn Sie bei blau.de keinen Mobilfunkvertrag abschließen können, liegt das zumeist an Ihrer Bonität. Leider ist nicht genau bekannt, welche Ansprüche blau.de an diese stellt. Mit negativen Schufaeinträgen ist Ihnen eine Ablehnung geradezu sicher. Unklar ist allerdings, ob blau.de darüber hinaus noch notwendige Voraussetzungen bezüglich Ihrer Bonität hat.

Ablehnung bei blau.de: Was nun?

Wenn blau.de Ihnen keinen Mobilfunkvertrag anbieten kann, dann steht es Ihnen natürlich frei, es noch bei anderen Anbietern zu versuchen. Die Chancen stehen dabei aber nicht gut, da die Anforderungen der einzelnen Anbieter sehr ähnlich sind. Unter Umständen werden Sie sich einen Anbieter suchen müssen, der Mobilfunkverträge trotz Schufa anbietet.

Beispiel: iPhone 6 bei blau.de

Wenn Sie bei blau.de ein Apple iPhone 6 mit 32 GB Speicherplatz erwerben wollen, so kostet Sie das mit dem Tarif Blau Allnet XL (4 GB LTE Datenvolumen, Allnet Flat) monatlich 26,99 sowie eine Anzahlung von einem Euro. Wenn Sie den Tarif ohne Smartphone buchen, dann kostet dieser 19,99 Euro pro Monat. Über die Vertragslaufzeit von 24 Monaten zahlen sie für das iPhone 6 somit 169,- Euro.

Diese Smartphones können Sie bei blau.de kaufen

Blau.de bietet keine topmodernen Smartphones an. Die meisten Modelle sind bereits einige Jahre alt. Zudem ist das Angebot eingeschränkt. Neben Apple iPhones bietet blau.de beispielsweise noch Smartphones von Samsung, LG, Nokia, Huawei und Sony an.

Dazu können Sie bei blau.de verschiedene Mobilfunktarife buchen oder auf das Smartphone verzichten und sich für einen Prepaid-Tarif entscheiden.

Die Ratenzahlung bei blau.de im Überblick

  • blau.de bietet keinen richtigen Ratenkauf an
  • stattdessen: Mobilfunkvertrag + Smartphone
  • der Abschluss ist bonitätsabhängig

Welche Produkte kann man bei blau.de kaufen?