daheim.de Ratenzahlung

Daheim.de RatenkaufDaheim.de ist der Onlineshop des Möbelhauses Segmüller. Die Seite ging 2013 online. Segmüller ist seit drei Generationen im Familienbesitz und beschäftigt in Deutschland an 9 Standorten etwa 4000 Mitarbeiter. 2016 machte das Unternehmen 646 Millionen Euro Umsatz. Im Onlineshop von Daheim.de können Sie vor allem Möbel, aber auch Dekorations-Elemente, Haushaltseinrichtungsgegenstände und Heimtextilien erwerben.


So können Sie bei Daheim.de zahlen

Als Kunden stehen Ihnen bei Daheim.de diverse Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese Zahlungsmethoden bietet der Online-Shop an:

  • Kreditkarte (VISA, Mastercard)
  • Rechnung
  • PayPal
  • Vorkasse
  • SOFORT Überweisung

Leider bietet Daheim.de keine Ratenzahlung an. Wenn Sie Ihren Einkauf in dem Shop dennoch lieber in Raten bezahlen wollen, müssen Sie einen Umweg gehen. Sie können für Ihren Einkauf entweder einen Sofortkredit von einer Bank oder aber eine sogenannte Revolving Credit Card benutzen.

Ratenkauf bei Daheim.de über einen Sofortkredit

Wenn Sie eine größere Anschaffung bei Daheim.de planen, kann ein Sofortkredit von einer Bank ein guter Weg sein, Ihren Einkauf per Ratenzahlung abzuwickeln. Derartige Kredite werden inzwischen von nahezu jeder Bank angeboten.

Zum Daheim.de-Onlineshop

Voraussetzungen für den Sofortkredit

Die Entscheidung über die Bewilligung des Kredits fällt dann logischerweise nicht Daheim.de, sondern die Bank, bei der Sie den Kredit beantragen. Die wichtigste Voraussetzung für einen Sofortkredit ist eine gute Bonität. Um diese zu überprüfen, wird die Bank auf die Hilfe von Wirtschaftsauskunfteien wie die Schufa zurückgreifen. Die Schufa sammelt diverse Daten über Sie, aus denen dann ein Score errechnet wird, der der Bank Rückschlüsse auf Ihre Bonität erlaubt. Sollte die Bonitätsprüfung positiv ausfallen, müssen Sie lediglich noch ein paar Voraussetzungen erfüllen, damit Ihr Antrag auf einen Sofortkredit genehmigt wird:

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt und somit geschäftsfähig sein.
  • Ihr Wohnsitz muss in Deutschland liegen.
  • Sie müssen über ein bei einer in Deutschland ansässigen Bank geführtes Girokonto verfügen.

Ab einer bestimmten Kreditsumme kann es sein, dass die Bank einen Einkommensnachweis von Ihnen verlangt. Diesen können Sie als Festangestellter mit einer Kopie Ihrer letzten Gehaltsabrechnungen erbringen. Als Selbstständiger oder Freiberufler müssen Sie auf eine Kopie Ihres letzten Steuerbescheids zurückgreifen.

Auch als Student, Arbeitsloser oder Azubi können Sie theoretisch einen Sofortkredit von einer Bank erhalten. Allerdings sind Ihre Chancen besonders bei höheren Kreditsummen aufgrund Ihres geringen Einkommens eher schlecht.

So finden Sie den besten Sofortkredit

Die Konditionen für Ihren Sofortkredit variieren von Bank zu Bank. Jedoch ist der Zinssatz in der Regel deutlich geringer als bei einer Ratenzahlung. Sie können im Regelfall einen Sofortkredit mit einem Zinssatz deutlich unter 5 Prozent abschließen.

Der Markt für Sofortkredite ist groß. Nahezu jedes Kreditinstitut bietet inzwischen derartige Kredite an. Sie sollten sich deshalb auf jeden Fall die Zeit nehmen, mehrere Angebote miteinander zu vergleichen. Eine erste Anlaufstelle ist unser Ratenkreditvergleich.

Ratenzahlung bei Daheim.de über eine Revolving Credit Card

Eine weitere Möglichkeit für eine Ratenzahlung bei Daheim.de ist eine sogenannte Revolving Credit Card. Dabei handelt es sich um eine Kreditkarte, die nicht wie gewöhnlich zum Ende des Monats über eine Abrechnung ausgeglichen wird, sondern bei der der verwendete Betrag in Raten zurückgezahlt werden kann. Dabei wird im Monat eine bestimmte Minimalsumme fällig. Solange diese eingehalten wird, kann der ausstehende Betrag flexibel zurückgezahlt werden.

Es gibt diverse Anbieter für derartige Kreditkarten. Eine gute Bonität ist auch hier die wichtigste Voraussetzung. Der Anbieter gewährt Ihnen dann abhängig von Ihrer Bonität oder Ihrem Einkommen einen bestimmten Kreditrahmen. Über diesen Kreditrahmen können Sie dann frei verfügen und Ihre Revolving Credit Card wie eine normale Kreditkarte für Ihren Einkauf bei Daheim.de einsetzen. Gegenüber dem Shop treten Sie dabei als normaler Kunde auf, die Zahlung in Raten wird über den Kreditkarten-Anbieter realisiert.

Jedoch sollten Sie beachten, dass die Nutzung von Revolving Credit Cards für Ratenzahlungen oft sehr teuer ist. Zinssätze von mehr als 10 Prozent sind keine Seltenheit. Außerdem entstehen relativ hohe Verzugskosten, wenn Sie mal eine Rückzahlung vergessen. Im schlimmsten Fall kann sogar die Kreditkarte gekündigt und der ausstehende Betrag auf einmal zurückgefordert werden.

Welche Produkte können Sie bei Daheim.de kaufen?

Da Daheim.de der Online-Shop eines Möbelhauses ist, können Sie in dem Shop vor allem diverse Möbel wie Sofas, Betten, Schränke, Tische oder Stühle kaufen. Die Webseite bietet aber auch Heimtextilien wie etwa Bettwäsche und Vorhänge sowie Haushaltsgegenstände wie Geschirr, Besteck und Küchengeräte an.

Die Ratenzahlung bei Daheim.de im Überblick

  • Daheim.de selber bietet keine Ratenzahlung an
  • Umweg über Sofortkredit oder Revolving Credit Card möglich
  • Achtung: Hohe Zinsen und Verzugskosten bei Revolving Credit Cards
  • Sofortkredit: Niedrige Zinsen, nur für größere Anschaffungen geeignet

Welche Produkte kann man bei Daheim.de kaufen?