Tchibo Ratenzahlung

Tchibo RatenkaufBei der Tchibo GmbH handelt es sich um eines der größten deutschen Konsumgüter- und Einzelhandelsunternehmen. Das Unternehmen ist zu 100 Prozent im Besitz der Familie Herz über deren Familienholding, Maxingvest. Tchibo beschäftigt mit seinen Tochterunternehmen weltweit etwa 12.200 Mitarbeiter, davon 8300 in Deutschland. Es gibt sowohl Ladengeschäfte (680 innerhalb und 360 außerhalb Deutschlands) als auch Online-Shops. Dort lädt das Unternehmen mit wechselnden Angeboten zum Stöbern ein.


Tchibo Ratenzahlung: So funktioniert sie

Wenn Sie bei Tchibo online einkaufen, bietet Ihnen das Unternehmen diverse Zahlungsmöglichkeiten an. So können Sie Ihren Einkauf bei Tchibo bezahlen:

  • per Rechnung
  • per Kreditkarte
  • mit PayPal
  • per Ratenzahlung

Bei Tchibo auf Raten einzukaufen, ist denkbar einfach. Legen Sie einfach die gewünschten Artikel in den Warenkorb und gehen Sie dann zur Kasse. Sie können sich wahlweise in ein bestehendes Konto einloggen bzw. eines anlegen oder aber als Gast bestellen. Geben Sie anschließend die relevanten persönlichen Daten ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Übernehmen und weiter“. Anschließend können Sie die Zahlungsweise auswählen. Klicken Sie hier auf „Ratenzahlung per Bankeinzug“ und gehen Sie dann weiter.Auf der nächsten Seite bekommen Sie Ihre Bestellung noch einmal in der Übersicht angezeigt. Überprüfen Sie sie und klicken Sie anschließend auf „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“.

  Zum Tchibo-Onlineshop

Voraussetzungen für die Finanzierung bei Tchibo

Im Grunde kann jeder Kunde bei Tchibo auf Raten einkaufen – auch Neukunden bei ihrer Erstbestellung. Das Unternehmen führt die Ratenzahlung selbstständig durch und greift nicht auf eine Bank zurück. Die wichtigste Voraussetzung für den Ratenkauf bei Tchibo ist eine gute Bonität. Um diese zu überprüfen, greift Tchibo auf die Daten von Wirtschaftsauskunfteien wie etwa der Schufa zurück. So kann das Unternehmen auch Ihre Adresse verifizieren.

Wenn Ihre Bonitätsprüfung positiv ausfällt, müssen Sie lediglich noch einige formale Voraussetzungen erfüllen, damit Tchibo Ihnen eine Ratenzahlung gewährt:

  • Sie müssen volljährig sein.
  • Sie müssen Tchibo eine Einzugsermächtigung für Ihr Konto erteilen.
  • Ihr Wohnsitz muss in Deutschland liegen.

Auch als Student oder Azubi können Sie bei Tchibo auf Raten einkaufen. Allerdings müssen Sie in diesem Fall damit rechnen, dass Ihnen aufgrund Ihres relativ geringen Einkommens nur eine geringe Kreditlinie zur Verfügung steht.

Konditionen für den Tchibo-Ratenkauf

Wenn Sie bei Tchibo auf Raten einkaufen wollen, muss der Wert Ihres Warenkorbes mindestens 100 Euro betragen. Wie viel Sie maximal auf Raten bestellen können, wird individuell anhand Ihrer Bonität festgelegt.

Sie können zwischen einer Laufzeit von 3 oder 6 Monaten wählen. Der effektive Jahreszins liegt dabei bei 6,99 %. Die erste Rate wird dann zum 01. des Folgemonats abgebucht, allerdings frühestens 14 Tage nach der Rechnungsstellung. Anschließend bucht Tchibo jeweils zum Anfang des Monats ab. Sollten Sie einen Teil der Bestellung zurückgeben, wird die letzte Rate entsprechend gekürzt und Sie bekommen einen aktualisierten Ratenplan zugeschickt.

Da die Laufzeit der Ratenzahlung bei Tchibo relativ gering ist, sind auch die entstehenden Zinsen nicht sehr hoch. Allerdings resultiert die kurze Laufzeit in recht hohen Monatsraten.

Beispiel: Philips-Dampfbügelstation FastCare bei Tchibo auf Raten kaufen

Wer viel bügelt, der sollte über die Anschaffung einer Dampfbügelstation nachdenken. Mit der FastCare von Philips ist man diesbezüglich gut ausgestattet. Der XXL-Tank ermöglicht lange Bügel-Sessions und das ergonomische Design sorgt für ermüdungsfreies Arbeiten. Wenn sie die Philips-Dampfbügelstation FastCare bei www.tchibo.de per Ratenzahlung kaufen, sähe das so aus:

Kaufpreis: 159, Euro

Effektiver Jahreszins: 6,99 %

Laufzeit: 6 Monate

Ratenaufschlag insgesamt: 3,15 Euro

Monatliche Rate: 27,02 Euro

Letzte Rate: 27,05 Euro

Natürlich handelt es sich dabei nur um ein Beispiel. Der Tchibo Onlineshop führt unter anderem Damen- und Herrenbekleidung, Unterwäsche, Accessoires, Kaffee- und Kaffeezubehör, Kaffeemaschinen und Unterhaltungselektronik.

Wann lehnt Tchibo die Ratenzahlung ab?

Bestimmte Produkte können Sie bei Tchibo nicht per Ratenzahlung bezahlen. Außerdem behält Tchibo es sich vor, Ihnen im Falle einer negativen Bonitätsprüfung keine Ratenzahlung anzubieten. Außerdem wird Tchibo die Ratenzahlung ablehnen, wenn der Wert des Warenkorbs zu hoch ist. Die Tchibo-Ratenzahlung gilt außerdem nicht für Partnerangebote und Dienstleistungen.

Tchibo-Ratenzahlung trotz Schufa

Da Tchibo bei jeder Ratenzahlung eine Bonitätsprüfung durchführt, ist ein Ratenkauf ohne Schufa-Prüfung leider nicht möglich. Sollten Sie einen negativen Eintrag bei der Schufa haben, wird dies unweigerlich zur Ablehnung Ihres Antrags auf Ratenzahlung führen. In diesem Fall sollten Sie auf den Kaufpreis sparen und dann bei Tchibo auf Rechnung einkaufen.

Die Tchibo-Ratenzahlung im Überblick

  • Mindestens 100 Euro Warenwert
  • 3 oder 6 Monate Laufzeit
  • 6,99 % effektiver Jahreszins
  • Bonitätsprüfung bei der Schufa
  • individueller Kreditrahmen