Weltbild Ratenzahlung

Weltbild RatenkaufBei Weltbild handelt es sich um ein deutsches Verlags-, Versand- und Buchhandels­unternehmen, das seinen Firmensitz im bayrischen Augsburg hat. Die Geschichte von Weltbild geht bis ins Jahr 1948 zurück, in dem Josef Hall den katholischen Zeitschriftenverlag Winfried-Werk GmbH gründete, aus dem 1987 die Weltbild Verlag GmbH hervorging. Diese wurde 2001 zur Verlagsgruppe Weltbild. Im Online-Shop der Weltbild-Gruppe finden Sie vor allem Bücher DVDs und CDs sowie elektronische Lesegeräte. Auch elektronische Bücher sind ein großer Geschäftsbereich für das Unternehmen.

Bei Weltbild auf Raten kaufen

Der Weltbild-Onlineshop bietet ein umfassendes Angebot an Büchern, CDs und DVDs/Blu-Rays, aber auch Elektrogeräte, Spielwaren und anderes. Für Ihren Einkauf bietet Weltbild Ihnen folgende Zahlungsarten:

  • Kauf auf Rechnung
  • Kreditkarte
  • Girocard
  • PayPal

Einen Kauf auf Raten bietet Weltbild nicht an, laut AGB ist diese Zahlungsart auch nicht vorgesehen. Wenn Sie Ihren Einkauf bei Weltbild lieber auf Raten statt auf einmal zahlen möchten, müssen Sie also nach einem Umweg Ausschau halten. Die einfachste Lösung ist sicher eine sogenannte Revolving Card, also eine Kreditkarte mit einer Teilzahlungsfunktion. Diese können Sie dann nutzen, um im Weltbild-Onlineshop einzukaufen. Im Anschluss können Sie den Kreditkartensaldo in Raten an die ausstellende Bank zurückzahlen.

Zum Weltbild-Onlineshop

Voraussetzungen für den Ratenkauf bei Weltbild

Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion können Sie bei diversen Banken beantragen. Dementsprechend unterscheiden sich auch die Voraussetzungen, allerdings können Sie davon ausgehen, dass Sie es mit einer schlechten Bonität schwer haben werden, eine Bank zu finden, die Ihnen eine entsprechende Karte ausstellt. Auch bei der Revolving Card spielt die Schufa also eine Rolle. Als wichtigste Wirtschaftsauskunftei in Deutschland greifen nahezu alle Banken auf die Schufa zurück, bevor sie darüber entscheiden, ob Sie Ihnen einen Kredit zugestehen. Und letztlich handelt es sich ja auch bei einer Kreditkarte mit Kreditrahmen um einen Kredit. Wenn Sie schlechte Scoring-Werte oder negative Schufa-Einträge haben, dann stehen Ihre Chancen somit eher schlecht.

Neben einer guten Bonität müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen, um eine Revolving Card von einer Bank zu erhalten:

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Ein Wohnsitz in Deutschland ist ebenfalls erforderlich.
  • Außerdem müssen Sie über ein deutsches Bankkonto verfügen.

Ein festes Einkommen, das einen bestimmten Betrag übersteigt, sowie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis oder der Beamtenstatus sind für die meisten Banken ebenfalls Bedingung für die Ausstellung einer Revolving Card. Als Selbstständiger kann es passieren, dass Sie eine Weile suchen müssen, bis Sie ein Kreditinstitut finden, dass Ihnen eine Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion ausstellt.

Konditionen für eine Ratenzahlung bei Weltbild

Die Konditionen für Ihren Ratenkauf werden nicht von Weltbild festgelegt, da das Unternehmen selber keine Ratenzahlung anbietet und daher auch nicht Ihr Vertragspartner werden kann. Vertragspartner für ihre Revolving Card wird vielmehr die Bank, für die Sie sich letztendlich entscheiden. Die Konditionen sind dann von Bank zu Bank verschieden, es lohnt sich also definitiv, vor der Beantragung der Karte ausführlich zu vergleichen.

Eines gilt aber immer: Ein Ratenkauf mit einer Revolving Card wird für Sie niemals günstig. Der effektive Jahreszins liegt für gewöhnlich zwischen 10 und 20 Prozent, aber auch Zinssätze von über 20 Prozent können vorkommen. Vor dem Einsatz einer Revolving Card sollten Sie also gut überlegen, ob Ihnen keine Alternativen zur Verfügung stehen.

Der Kreditrahmen, der Ihnen von der Bank eingeräumt wird, ist von Ihrer Bonität abhängig. Menschen, denen von der Schufa eine gute Zahlungsmoral und generell eine gewisse Finanzstarke bescheinigt wird, haben durchaus Chancen auf einen verhältnismäßig hohen Kreditrahmen.

Die Rückzahlung kann bei einer Revolving Card im Gegensatz zu normalen Kreditkarten auch in Raten erfolgen. Dabei legt die Bank in ihren Geschäftsbedingungen zumeist eine Mindestrate fest, die üblicherweise einem bestimmten Prozentsatz des offenen Saldos entspricht.

Der Umgang mit einer Revolving Card erfordert etwas Vorsicht. Sie sollten unbedingt den Überblick über Ihren Saldo behalten, da sonst in Abhängigkeit von Ihrem Kreditrahmen schnell ein hoher Betrag aufläuft, für den Sie hohe Zinsen zahlen müssen.

Wann lehnt Weltbild die Ratenzahlung ab?

Da Sie aus der Sicht von Weltbild einfach nur mit einer Kreditkarte bezahlen, kann das Unternehmen selber Ihre Zahlung nicht ablehnen. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass Sie auch als Neukunde bei Weltbild völlig problemlos auf Raten zahlen können. Jedoch wird die Bank, die Ihre Karte ausgestellt hat, nicht zulassen, dass Sie Ihren Kreditrahmen überziehen.

Außerdem kann es natürlich passieren, dass Ihr Antrag auf Ausstellung der Kreditkarte abgelehnt wird. Dies wird vor allem dann geschehen, wenn die Bank bei der Überprüfung Ihrer Schufa-Daten zu dem Schluss gelangt, dass Sie nicht kreditwürdig sind.

Diese Produkte finden Sie bei Weltbild

Bei Weltbild können Sie eine Vielzahl an Produkten erwerben. Unter anderem finden Sie im Onlineshop von Weltbild folgende Produkte:

BücherDVDsE-BooksE-Book-ReaderBlu-Rays
KüchengeräteNotebooksSchmuck & UhrenDekoartikelKinderspielzeug

Alternativen für den Ratenkauf bei Weltbild

Es gibt gute Gründe, auf die Verwendung einer Revolving Card zu verzichten, allen voran die hohen Zinsen. Als Alternative, die für Sie höchstwahrscheinlich günstiger ausfällt, bietet sich ein Ratenkredit bei einer Bank an. Die Zinsen fallen bei normalen Ratenkreditverträgen oftmals deutlich geringer aus, besonders bei einer guten Bonität können Sie sich über einen geringen Zinssatz freuen. Auch im Falle von Krediten sind die Konditionen von Bank zu Bank sehr verschieden. Ein ausführlicher Vergleich ist also nahezu unabdingbar, um das für Sie beste Angebot zu ermitteln.

Zum Ratenkredit-Vergleich

Eine weitere Alternative zur Kreditkarte ist ein Kredit von Privatpersonen. Dieser hat gegenüber einem Bankkredit den Vorteil, dass auch Personen mit schlechter Schufa eine realistische Chance auf einen Kredit haben. Im deutschsprachigen Raum bietet sich die Plattform Auxmoney an, die bereits seit Jahren erfolgreich Kredite von Privatpersonen an Verbraucher und Unternehmer vermittelt.

Zu Auxmoney

Der Ratenkauf bei Weltbild im Überblick

  • Kein direkter Ratenkauf möglich
  • Revolving Card als Alternative
  • Meist teure Konditionen, aber flexible Ratenzahlung möglich
  • Ratenkredit oder Auxmoney als Alternativen

Welche Produkte kann man bei Weltbild kaufen?