zalando.de Ratenzahlung

Der Online-Versandhändler Zalando wurde 2008 gegründet und hat seitdem einen regelrechten Senkrechtstart hingelegt. Bereits 2013 gehörte das Unternehmen zu den Top 5 der umsatzstärksten deutschen Online-Shops. Das Erfolgsgeheimnis liegt in einer Kombination aus einem topaktuellen Angebot an modischer Kleidung und Schuhen, einem großartigen Branding sowie gutem, direkten Kundenservice.

Wie Sie bei Zalando auf Raten kaufen

Zalando bietet zwar einen bequemen Kauf auf Rechnung und ein großzügiges Rückgaberecht von 100 Tagen an. Eine Möglichkeit zum Ratenkauf werden Sie bei dem Händler jedoch vergebens suchen. Zalando bietet folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

  • Vorkasse
  • Rechnung
  • Kreditkarte
  • Paypal

Dennoch gibt es für Sie die Möglichkeit, Ihren Einkauf bei Zalando bequem in Raten abzuzahlen. Dafür müssen Sie jedoch den Umweg über eine sogenannte Revolving Card von Visa oder einem anderen Anbieter nehmen. Dabei handelt es sich um eine Kreditkarte, bei der eine Rückzahlung des Saldos in Raten möglich ist. Die Ratenzahlung wird dann nicht von Zalando, sondern von der Bank abgewickelt, die die Revolving Card ausgestellt hat. Eine derartige Kreditkarte ist bei den meisten Banken und Sparkassen erhältlich. Nachdem Ihr Antrag bewilligt und die Karte ausgestellt wurde, können Sie Ihre Bestellung bei Zalando aufgeben und mit Ihrer neuen Kreditkarte bezahlen.

Zum Zalando Online-Shop

Voraussetzungen für den Ratenkauf bei Zalando

Kreditkarten mit einem Feature zur Teilzahlung werden nur bei der Erfüllung bestimmter Voraussetzungen ausgestellt. Diese unterscheiden sich je nach ausstellendem Kreditinstitut. Dreh- und Angelpunkt der Erfolgsaussichten Ihres Antrags ist aber wie so oft die Bonität – also ihre Zahlungsfähigkeit. Von dubiosen Angeboten aus dem Internet, die Ihnen eine Revolving Card ohne Prüfung ihrer Bonität – also ohne Nachfrage bei der Schufa – anbieten, ist dringend abzuraten. Das erhöhte Risiko wird von den Anbietern zumeist mit unglaublich hohen Zinsen kompensiert.

Weitere Voraussetzungen für die Ausstellung einer Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion sind

  • ein Mindestalter von 18 Jahren
  • ein Wohnsitz in Deutschland
  • ein deutsches Bankkonto

Die meisten Kreditinstitute verlangen für die Bewilligung einer Revolving Card außerdem ein festes Einkommen mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag oder Beamtenstatus. Als Selbstständiger wird es Ihnen deutlich schwerer fallen, eine entsprechende Kreditkarte zu erhalten.

Ratenkauf bei Zalando: Das sind die Konditionen

Zalando selber bietet Ihnen keine Ratenzahlung an, weshalb auch keine Konditionen benannt werden können. Im Falle der Revolving Cards hängen die Konditionen von dem Kreditinstitut ab, dass die jeweilige Karte ausstellt. Dabei können erhebliche Unterschiede auftreten. Zudem bieten nicht alle Banken Revolving Cards an.

In jedem Fall sind Revolving Cards niemals günstig. Der effektive Jahreszins liegt fast immer über 10 Prozent, ein effektiver Jahreszinssatz von 20 Prozent ist keine Seltenheit. Deshalb sollten Sie den Einsatz einer Revolving Card immer als letztes Mittel sehen.

Im Gegensatz zu normalen Kreditkarten, bei denen der Saldo zumeist zum Monatsanfang fällig wird, bieten die Revolving Cards die Möglichkeit, den Saldo auf Raten zurückzuzahlen. Dabei wird eine bestimme Minimalsumme im Monat fällig, es bleibt aber jederzeit Ihnen überlassen, mehr oder sogar die gesamte Summe zu zahlen.

Wie hoch der Kreditrahmen ist, der Ihnen bewilligt wird, hängt maßgeblich von Ihrer Bonität ab. Je besser die Bonität, desto höher wird auch Ihr Kreditrahmen anfallen. Auch hier ist Vorsicht geboten, weil bei häufigem Einsatz der Karte schnell eine hohe Summe zusammen kommt. Die einzelnen Einkäufe müssen dabei nicht jedes Mal bewilligt werden, sondern summieren sich, bis Ihr Kreditrahmen ausgeschöpft ist.

Sollten Sie auf eine Revolving Card zurückgreifen wollen, lohnt es sich in jedem Fall, die Angebote der einzelnen Banken ausführlich zu vergleichen.

Wann lehnt Zalando eine Ratenzahlung ab?

Zalando bietet keine Ratenzahlung an und kommt daher auch nicht als Vertragspartner für den Kauf auf Raten in Frage. Ergo kann Zalando auch keine Ratenzahlung ablehnen. Anders sieht es mit dem Kreditinstitut aus, das Sie als potentiellen Vertragspartner für die Revolving Card auswählen. Diese kann Ihnen nach Prüfung aller Voraussetzungen einen Kreditrahmen verweigern. Sie erhalten dann keine Revolving Card, sondern allerhöchstens eine Prepaid-Kreditkarte, die sich nicht für einen Kauf auf Raten eignet.

Es kann mehrere Gründe geben, aus denen Ihnen ein Kreditrahmen verweigert wird. In den meisten Fällen wird aber eine nicht ausreichende Bonität für die Ablehnung verantwortlich sein. Negative Schufa-Einträge oder einfach ein schlechtes Scoring führen zur Ablehnung. Außerdem kann Ihnen der Kreditrahmen verweigert werden, wenn Sie in einer Gegend mit hohem Ausfallrisiko leben.

Welche Produkte finden Sie bei Zalando?

Zalando verkauft Modeartikel. Sie finden bei dem Online-Versandhändler eine große Auswahl an modischen, modernen Schuhen, Kleidungsteilen und Accessoires.

Alternativen für den Ratenkauf bei Zalando: Ratenkredit bei einer Bank oder Auxmoney

Wenn Ihnen die Konditionen für eine Revolving Card nicht zusagen, auf Ihrem Konto aber zusätzlich Ebbe herrscht, müssen Sie nicht zwingend auf Ihren Wunscheinkauf bei Zalando verzichten. Als Alternative bietet sich ein Ratenkredit bei einer Bank an. Mit einem Ratenkreditvergleich können Sie in aller Ruhe die verschiedenen Angebote vergleichen und eine Entscheidung treffen.

Zum Ratenkredit-Vergleich

Als zweite Alternative neben der Kreditkarte mit Teilzahlungsoption bietet sich ein Kredit von Privatpersonen an. Die Plattform Auxmoney vermittelt im deutschsprachigen Raum schon lange entsprechende Kredite, deren Konditionen zumeist günstiger sind als die von Revolving Cards. Außerdem ist ein solcher Kredit unter Umständen auch mit einem schlechten Scoring bei der Schufa möglich.

Zu Auxmoney

Der Ratenkauf bei Zalando auf einem Blick

  • Kein Ratenkauf direkt über Zalando möglich
  • Revolving Card als Umweg: Kreditkarte mit Ratenzahlungsoption
  • Zumeist teure Konditionen
  • Alternativen: Ratenkredit bei einer Bank oder Auxmoney