Aquarium auf Raten

Ein Aquarium mit farbenfrohen Fischen ist nicht nur eine Zierde für jedes Zimmer, sondern auch eine verhältnismäßig wenig aufwändige Art, Haustiere zu halten. Natürlich wollen Fische auch gefüttert werden und das Aquarium sollte regelmäßig gereinigt werden, aber wenn Sie nicht gerade seltene, aufwändig zu haltende Fische kaufen, können Sie damit rechnen, mit einem Aquarium weitaus weniger Aufwand zu haben als beispielsweise mit einem Hund oder einer Katze. Allerdings ist auch die Anschaffung eines Aquariums mit Kosten verbunden. Neben den Fischen (diese rangieren in einer Preisspanne zwischen wenigen Euro und einigen Tausend Euro) fallen Kosten für das Aquarium, die Wasserpumpe sowie die weitere Ausstattung an. Je nachdem, was für ein Aquarium sie kaufen bzw. welche Fische Sie halten wollen, können da schnell einige Hundert Euro zusammenkommen – wenn nicht sogar mehr. Wenn Sie den Kaufpreis für Ihr neues Aquarium nicht auf einmal aufbringen können oder wollen, empfiehlt es sich, Ihr Aquarium auf Raten zu kaufen. Dadurch verteilen Sie den Kaufpreis auf mehrere Monatsraten und laufen nicht in Gefahr, Ihr Budget zu überlasten. Viele Zoohandlungen bieten auf Nachfrage Ratenzahlungen an, besonders die größeren Ketten. Noch einfacher lässt sich eine Aquarium-Finanzierung aber online beantragen. Der Prozess nimmt nur wenige Minuten in Anspruch, und eine Entscheidung über Ihren Antrag fällt in der Regel innerhalb einiger Werktage.

Folgende Shops liefern Aquarien per Ratenzahlung:

Zooroyal
Zum Shop
Mehr Informationen anzeigen ↓
OTTO
Zum Shop Alles zur OTTO Ratenzahlung
Zahlarten: PayPalRechnungVorkasseKreditkarte
Versand: HermesExpresslieferung
Finanzierende Bank: Hanseatic Bank
AGB: AGB
Siegel: EHI
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 2-3 Tage
Anschrift: Otto (GmbH & Co KG)
Werner-Otto-Straße 1-7
D-22179 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 64 610
Fax: +49 (0) 40 64 61 08 571
E-Mail: service@otto.de
Rückgabezeit: 105 Tage
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
Baur
Zum Shop Alles zur Baur Ratenzahlung
Zahlarten: PayPalRechnungVorkassePayPalKreditkarteSofort ÜberweisungBankeinzugNachnahme
Versand: HermesExpresslieferung
AGB: AGB
Siegel: Trusted Shops
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 1-2 Tage
Anschrift: Baur Versand (GmbH & Co KG)
Bahnhofstraße 10
D-96222 Burgkunstadt
Telefon: +49 (0)180-530 50 50
Fax: +49 (0)9572-91 22 55
E-Mail: service@baur.de
Rückgabezeit: 14 Tage
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓

Quelle
Zum Shop Alles zur Quelle Ratenzahlung
Zahlarten: PayPalRechnungPayPalKreditkarteSofort Überweisung
Versand: DHL
AGB: AGB
Siegel: Trusted ShopsEHI
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 3-5 Tage
Anschrift: QUELLE GmbH
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
Telefon: +49 (0) 180 - 6 111 100
Fax: +49 (0) 180 - 5 311 552
E-Mail: service@quelle.de
Rückgabezeit: 30 Tage
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
plus.de
Zum Shop
Zahlarten: PayPalRechnungVorkassePayPalKreditkarteSofort ÜberweisungBankeinzug
Finanzierende Bank: Commerz Finanz
AGB: AGB
Siegel: EHITÜV
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 2-3 Tage
Anschrift: Plus Online GmbH
Wissollstraße 5 - 43
D-45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: +49 (0) 208 88 22 90
E-Mail: service@plus.de
Rückgabezeit: 14 Tage
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
Aquaristik.net
Zum Shop
Mehr Informationen anzeigen ↓
tiierisch.de
Zum Shop
Mehr Informationen anzeigen ↓

meintierdiscount.de
Zum Shop
Mehr Informationen anzeigen ↓
hagebau.de
Zum Shop
Zahlarten: RechnungVorkasseKreditkarteBar
Versand: HermesExpresslieferung
Siegel: Trusted Shops
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 3 Tag
Anschrift: Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG
Celler Straße 47
D-29614 Soltau
Telefon: +49 (0) 1810 50 30 003
Fax: +49 (0) 5191 98 66 40 28
E-Mail: info@hagebau.de
Rückgabezeit: 30 Tage
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
Schwab
Zum Shop
Zahlarten: PayPalVorkasseKreditkarte
Versand: HermesExpresslieferung
AGB: AGB
Siegel: Trusted ShopsEHI
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 3 Tage
Anschrift: Schwab Versand GmbH
E-Commerce
Kinzigheimer Weg 6
D-63450 Hanau
Telefon: +49 (0) 180 - 5 35 35 60
Fax: +49 (0) 6181 - 368 442
E-Mail: service@schwab.de
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
real.de
Zum Shop
Mehr Informationen anzeigen ↓

Sofortkredit als Alternative zum Ratenkauf

Nicht immer ist es sinnvoll, ein Aquarium auf Raten zu kaufen. Die Ratenzahlung über den Händler ist oft sehr teuer – Zinsraten von 10 Prozent oder mehr sind keine Seltenheit. Außerdem ist der Kredit an den Kauf der Produkte gebunden und damit sehr unflexibel.

Deutlich günstiger und flexibler können Sie mit einem Sofortkredit von einer Bank agieren. Derartige Kredite werden von so ziemlich jeder Bank angeboten und sind nicht nur deutlich günstiger als die Kredite bei Ratenkäufen, sondern außerdem nicht an den Einkauf bei einem bestimmten Händler gebunden.

Einen ersten Überblick über die verschiedenen Sofortkredite und ihre Konditionen können Sie sich mit Hilfe unseres Ratenkredit-Vergleichs verschaffen.

Manche Menschen mögen Fische eher für langweilige Haustiere halten, aber auf viele wirken die Tiere auch beruhigend. Außerdem sind bunte Fische in einem Aquarium ein prima Deko-Element. Und wer sich für etwas seltenere oder anspruchsvollere Fische entscheidet, der wird auch mit der Pflege seiner bunten Lieblinge seine Freude haben. Sie können ein Aquarium nebst Zubehör oder gar ein ganzes Aquarium-Set problemlos per Ratenzahlung kaufen, sollten Sie dies wünschen. Der entsprechende Antrag kann vor allem beim Einkauf im Netz relativ schnell gestellt werden. Besuchen Sie dazu einfach die Seite des Händlers Ihrer Wahl und prüfen Sie, ob dieser die Ratenzahlung als Zahlungsoption anbietet. Sollte das der Fall sein, legen Sie die gewünschten Artikel in den Warenkorb und gehen Sie zum Checkout. Dort geben Sie einfach die üblichen Daten ein und wählen die Ratenzahlung als Zahlungsmethode aus. Im Anschluss fragt der Händler einige zusätzliche Daten ab, die seine Partnerbank für die Entscheidung über Ihren Antrag benötigt. Wenn Sie Ihre Eingaben bestätigt haben, erhalten Sie in der Regel innerhalb weniger Sekunden eine vorläufige Entscheidung von der Partnerbank des Händlers. Die endgültige Entscheidung fällt einige Werktage nachdem Sie die unterschriebenen Antragsunterlagen an die Bank geschickt haben. Sollte die Entscheidung positiv ausfallen, wird die Bank die Lieferfreigabe direkt an den Händler weitergeben, sodass Sie Ihr neues Aquarium wenig später in Empfang nehmen können.

Aquarium finanzieren

Bedingungen für den Aquarium-Ratenkauf

Im Grunde kann jeder Kunde ein Aquarium-Set auf Raten kaufen – auch Neukunden bei Ihrer Erstbestellung. Die Entscheidung über den Finanzierungsantrag fällt nicht der Händler selber, sondern seine Partnerbank. Zwar ist für diese Ihre persönliche Bonität der ausschlaggebende Faktor bei der Entscheidung über Ihren Antrag, aber die Bank ist nicht auf Daten des Händlers angewiesen, um diese zu prüfen. Stattdessen kann sie dazu auf Daten von Wirtschaftsauskunfteien wie etwa der Schufa zurückgreifen.

Bei der Schufa werden personenbezogene Daten über Sie gespeichert, darunter unter anderem auch Ihre Kredithistorie, eventuelle Zahlungsstörungen, die Anzahl Ihrer Girokonten und Kreditkarten, Ihre Mobilfunkverträge, Ihr Wohnort und Ihr Alter. Aus den vorhandenen Daten errechnet die Schufa ein Scoring, anhand dessen die Bank Ihre Bonität einschätzen und entscheiden kann, wie hoch das Ausfallrisiko für Ihren Kredit wäre.

Wenn die Bonitätsprüfung positiv ausfällt, müssen Sie lediglich noch einige formale Voraussetzungen erfüllen, damit Ihr Antrag auf einen Aquarium-Ratenkauf bewilligt werden kann:

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre und damit geschäftsfähig sein.
  • Sie müssen über einen Wohnsitz in Deutschland verfügen.
  • Ihr Konto muss bei einer in Deutschland ansässigen Bank geführt werden.

Ab einer bestimmten Kreditsumme wird die Bank außerdem einen Nachweis über Ihr Einkommen verlangen. Als Festangestellter können Sie einfach eine Kopie Ihrer letzten Gehaltsabrechnungen einsenden. Freiberufler oder Selbstständige müssen dagegen auf eine Kopie ihres letzten Steuerbescheids zurückgreifen.

Auch als Azubi oder Student können Sie ein Aquarium in Raten zahlen. Aufgrund Ihres vergleichsweise geringen Einkommens müssen Sie aber damit rechnen, dass Ihnen nur ein kleiner Kreditrahmen zur Verfügung steht. Wenn der Kaufpreis für Ihr Aquarium zu hoch ist, kann dies zu einer Ablehnung des Antrags führen.

So finden Sie die besten Konditionen für die Aquariums-Finanzierung

Wenn Sie sich Ihr Wunschaquarium zusammengestellt oder das perfekte Aquarium-Komplettset gefunden haben, liegt es natürlich in Ihrem Interesse, möglichst gute Konditionen für die Ratenzahlung zu finden, um die zusätzlichen Kosten durch den Ratenkredit zu minimieren. Am besten ist das mit einem Ratenkredit ohne Zinsen möglich, einer sogenannten 0-Prozent-Finanzierung. Dabei fallen keinerlei Zinskosten an, Sie zahlen also nur den Kaufpreis für das Aquarium.

Da diese Finanzierungsart jedoch schwer zu finden ist, müssen Sie unter Umständen auf einen Ratenkredit mit Zinsen zurückgreifen. Um die Mehrkosten so gering wie möglich zu halten, sollten Sie auf zwei Faktoren achten. Einmal ist es natürlich wichtig, einen Ratenkredit mit möglichst geringer Zinsrate zu finden. Mindestens gleichrangig ist die Laufzeit des Vertrages. Je kürzer diese ist, desto weniger Zinskosten fallen an. Unter Umständen kann ein Vertrag mit hohen Zinsen und kurzer Laufzeit günstiger sein als einer mit niedrigen Zinsen und langer Laufzeit. Unabhängig von den Zinsen sollten Sie die Laufzeit so kurz wie möglich wählen. Achten Sie dabei aber darauf, dass die Höhe der monatlichen Raten Ihre finanziellen Möglichkeiten nicht übersteigt.

Wenn Sie die Ratenhöhe senken wollen, ohne die Laufzeit zu verlängern, empfiehlt sich eine Anzahlung, mit der Sie die Höhe des Kredits insgesamt senken können. Die meisten Ratenzahlungen werden ohne Anzahlung angeboten. Scheuen Sie sich aber nicht davor, persönlich bei der Kundenbetreuung des Händlers nachzufragen. Unter Umständen kann eine persönliche Absprache getroffen werden.

Aquarium per Ratenzahlung

Tipps für den Aquarium-Kauf

Besonders für Kunden, die Ihr erstes Aquarium kaufen, kann die Fülle an Informationen häufig etwas überfordernd wirken.Mit unseren Tipps für den Kauf eines Aquariums auf Raten können Sie zumindest die gröbsten Fehler vermeiden.

Welches Aquarium soll es sein?

Grundsätzlich werden drei unterschiedliche Arten von Aquarien unterschieden: Meerwasser-, Süßwasser- und Kaltwasseraquarien. Außerdem unterscheidet man noch zwischen Artaquarien, in denen nur eine Fischart gehalten wird, und Gesellschaftsaquarien, die mehrere Arten beherbergen.

Die am meisten verbreitete Art ist das Süßwasseraquarium, die als Gesellschaftsaquarium fungieren. Sie sind interessant und bunt und bieten einer Vielzahl von Fischarten ein Zuhause. Außerdem sind sie oft ein wenig pflegeleichter als Meerwasser- oder Kaltwasseraquarien.

Die richte Größe für das Aquarium

Sinnvoll ist es, wenn ein Aquarium ein Mindestvolumen von 100 Liter hat. Grundsätzlich gilt: Je größer das Aquarium, desto besser läuft auch das Öko-System im Inneren des Beckens. Für Sie bedeutet das: Größere Becken müssen weniger gepflegt werden. Im Handel finden Sie für gewöhnlich Aquarien zwischen 50 und 720 Liter Volumen.

Die richtige Aufstellung

Wenn Sie sich über die Größe Ihres potentiellen Aquariums klargeworden sind, sollten Sie sich Gedanken über die Aufstellung machen. Ein Aquarium ist ein Blickfang und sollte einen entsprechend prominenten Aufstellort erhalten. Bei der Suche nach dem geeigneten Platz sollten Sie aber einige Kriterien beachten:

  • Das Aquarium muss waagerecht aufgestellt werden.
  • Hitze fördert Algenbildung. Sie sollten daher auf ausreichend Abstand zu Heizkörpern achten sowie einen Ort wählen, der nicht zu viel direkte Sonneneinstrahlung erhält.
  • Der Aufstellort benötigt Zugang zu einer ausreichenden Stromversorgung durch Steckdosen.

Wenn Sie Ihr Aquarium auf einen Unterbau stellen wollen, sollte dieser natürlich ausreichend stabil sein, um das Aquarium samt Wasser, Fischen und Zubehör tragen zu können.

Wichtig ist auch, dass Sie den Standort des Aquariums nach dem Füllen desselben nicht mehr ändern. Das durch das eingefüllte Wasser recht hohe Gewicht kann zu einem Glasbruch führen.

Die richtige Beleuchtung

Natürlich ist es für Sie wichtig, dass das Aquarium so beleuchtet ist, dass Sie Ihre Fische gut beobachten können. Allerdings sollte Ihnen klar sein, dass die Fische in Ihrem Aquarium auch Ansprüche an die Beleuchtung haben:

  • Achten Sie auf ausreichend Licht. Nur so können die Pflanzen in Ihrem Aquarium Photosynthese betreiben und Sauerstoff produzieren.
  • Simulieren Sie mit der Beleuchtung die Lichtverhältnisse in der Natur: Acht bis 10 Stunden Beleuchtung mit nächtlicher Dunkelphase.
  • Das Licht muss in einem festen Rhythmus ein- und ausgeschaltet werden. Dies realisieren Sie am besten mit einer Zeitschaltuhr.
  • Vermeiden Sie größere Zeitverschiebungen bei der Beleuchtung. Sollte eine Verschiebung notwendig werden, führen Sie diese in 30-Minuten-Schritten durch.

Aquarium-Set oder selber einrichten?

Es gibt im Handel komplette Aquarium-Sets, die besonders gut für Anfänger geeignet sind, da sie kaum zusätzliche Arbeit bei der Einrichtung benötigen. Sollten Sie Ihr Aquarium lieber selber einrichten wollen, sollten Sie unbedingt auf professionelle Beratung zurückgreifen, wenn es sich um Ihr erstes Aquarium handelt. Die richtige Einrichtung eines Aquariums ist nicht einfach und unter anderem von den gehaltenen Fischarten, der Art des Aquariums und seiner Größe abhängig.

So pflegen Sie Ihr Aquarium

Wasserwerte kontrollieren

Ein Aquarium benötigt regelmäßige Überprüfung und Pflege. Natürlich gibt es auch hier abhängig von der Art des Aquariums und den gehaltenen Fischarten unterschiede, aber ein paar Grundregeln müssen Sie bei jedem Aquarium einhalten.

Sie sollten regelmäßig die Wasserqualität in Ihrem Aquarium kontrollieren. Dabei müssen Sie den Nitritwert, den pH-Wert und die Karbonathärte des Wassers messen. Dies sollte mindestens einmal wöchentlich geschehen und in einem Messtagebuch festgehalten werden. Auch die Wassertemperatur sollte regelmäßig protokolliert werden. Nur wenn Sie den Zustand des Wassers in Ihrem Aquarium im Blick haben können Sie auf Veränderungen zeitnah reagieren.

Reinigung

Einige Reinungsarbeiten in Ihrem Aquarium sollten täglich durchgeführt werden, andere fallen seltener an. In jedem Fall sollten Sie täglich Dreck und die Überreste von Pflanzen entfernen. Sie machen sich das Leben einfacher, wenn Sie darauf achten, den Fischen nicht zu viel Futter zu geben, um eine Verunreinigung durch Futterreste zu vermeiden.

Die Filterreinigung dagegen muss nicht täglich durchgeführt werden, sondern spätestens immer dann, wenn die Durchflussmenge abnimmt. Reinigen Sie dabei immer nur einzelne Filterteile und nie den ganzen Filter. So bleibt so viel Filterwasser wie möglich im Becken.

Zusätzlich sollten Sie alle eineinhalb bis zwei Wochen einen Teil des Wassers wechseln – jedoch dabei nicht mehr als 20 Prozent der Gesamtfüllmenge austauschen.

Aquarium auf Raten ohne Schufa

Wenn Ihr Antrag auf eine Aquarium-Ratenzahlung abgelehnt wird, liegt das meistens an einer zu schlechten Bonität. Welche Kriterien die Bank dabei aber genau heranzieht, ist leider meist nicht transparent. Während ein negativer Schufa-Eintrag regelmäßig zu einer Ablehnung des Antrags führt, haben verschiedene Banken unterschiedliche Ansprüche an Ihr Schufa-Scoring. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, nach einer Ablehnung den Antrag einfach bei einem anderen Händler zu stellen, der mit einer anderen Bank zusammenarbeitet. Unter Umständen hat Ihr Antrag so mehr Aussicht auf Erfolg.

Unbedingt abzuraten ist jedoch von Angeboten für ein „Aquarium auf Raten ohne Schufa“ oder „ohne Bonitätsprüfung“. Diese Angebote sind zumeist sehr teuer und außerdem nicht selten unseriös. Sollten Sie auf dem normalen Weg keine Genehmigung für eine Aquarium-Ratenzahlung bekommen, empfiehlt es sich, auf den Kaufpreis zu sparen und Ihr neues Aquarium auf Raten zu kaufen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
0x bewertet mit 0,00 von 1 bis 5 Sternen
Loading...Loading...