O2 Ratenzahlung

Bei O2 auf Raten kaufenO2 ist eine Mobilfunkmarke, die zu dem Telekommunikationskonzern Telefónica Deutschland Holding gehört, welcher wiederum ein Tocherunternehmen der spanischen Firma Telefónica S. A ist. Neben O2 gehört seit neuestem auch E-Plus sowie die Billigmarken Base, Fonic, Blau und Simyo zu der Telefónica Deutschland Holding. Das Unternehmen ist eines der Marktführer im Bereich Mobilfunk.

Bei O2 auf Raten kaufen

O2 unterhält neben den über ganz Deutschland verteilten O2 Stores auch einen Onlineshop. Dieser ist allerdings eher für Bestandskunden gedacht. Als solcher können Sie im Online-Store von O2 aktuelle Smartphones oder Tablets kaufen und Verträge abschließen oder verlängern. Aber auch Neukunden können bei O2 Smartphones oder Tablets kaufen, und das auch ohne gleich einen Mobilfunkvertrag abzuschließen.

Sie können ihren Einkauf direkt bezahlen oder aber Ihr neues Handy bei O2 aber auch bequem auf Raten zahlen. Diese Möglichkeit nennt sich “O2 My Handy”. Es handelt sich sozusagen um einen Ratenkaufvertrag für das Handy, ohne dass Sie gleichzeitig auch einen Vertrag über einen Mobilfunktarif mit O2 abschließen müssen.

Bei O2 ein Smartphone oder Tablet auf Raten zu kaufen, geht ganz einfach:

  1. Sie müssen zwingend bei O2 registriert sein. Die Registrierung können Sie vor der Bestellung oder während des Bestellvorgangs durchführen.
  2. Zur Auswahl Ihres Smartphones navigieren Sie mit der Maus auf den Reiter “Handys”. Dort können Sie eines der von O2 promoteten Modelle wählen oder sich unter der “Handy-Übersicht” alle verfügbaren Modelle anzeigen lassen.
  3. Suchen Sie sich Ihr Wunschmodell aus und klicken Sie auf “Gerät wählen”.
  4. In einem Dropdownmenü können Sie sich nun zwischen einer 12- oder 24-monatigen Ratenzahlung sowie einer Einmalzahlung entscheiden.
  5. Anschließend klicken Sie auf “Nur Gerät kaufen” und folgen einfach den Schritten des Bestellvorgangs, bis die Bestellung abgeschlossen ist.

Natürlich ist es auch möglich, zusätzlich einen Mobilfunkvertrag mit O2 abzuschließen. Dazu klicken Sie statt auf “Nur Gerät kaufen” auf “Tarif dazu wählen” und suchen Sie sich einen Tarif aus. O2 gibt Ihnen außerdem die Wahl, ob Sie Ihr neues Handy per Post erhalten oder in einem Shop abholen wollen. Zusammen mit dem “O2 My Handy”-Vertrag können Sie auf Wunsch auch eine Handy-Versicherung abschließen.

Die erste Rate wird von O2 21 Tage nach dem Vertragsabschluss bequem per Lastschriftverfahren eingezogen. Danach wird die Rate monatlich fällig. Zusätzlich müssen Sie für manche Modelle bei Vertragsschluss eine Anzahlung leisten. Das Handy, dass Sie erhalten, hat keinen SIM-Lock, Sie können also mit jeder beliebigen SIM-Karte verwenden, auch mit Prepaid-Karten.

Zum O2-Onlineshop

Wer kann bei O2 auf Raten kaufen?

O2 ermöglicht grundsätzlich jedem die Ratenzahlung, unabhängig davon, ob Sie im Vorfeld schon einen Vertrag mit dem Unternehmen hatten oder nicht. Die Ratenzahlung steht also auch Neukunden zur Verfügung. Die Voraussetzungen, die Sie für den Ratenkauf bei O2 erfüllen müssen, sind allerdings etwas undurchsichtig. Es kann durchaus vorkommen, dass Sie trotz guter Bonität und einwandfreier Schufa abgelehnt werden. Folgende Voraussetzungen müssen Sie aber in jedem Fall erfüllen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Hauptwohnsitz in Deutschland
  • Deutsches Bankkonto

Ratenkauf bei O2: So sind die Konditionen

Sie können als Kunde bei O2 zwischen zwei verschiedenen Laufzeitoptionen wählen: 12 und 24 Monate. Die Raten sind festgelegt und variieren je nach Handy, genauso wie die Anzahlung. Es gibt keine Zinsen oder sonstige Gebühren. Sie sind auch nicht verpflichtet, einen Mobilfunkvertrag mit O2 abzuschließen.

Jedoch sollten Sie sich vor Augen halten, das auch O2 von dem Geschäft profitieren will. Deshalb sind die Smartphones und Tablets bei O2 meist etwas teurer als bei anderen Händlern. So kostet beispielsweise das iPhone 6 mit 16 GB Speicher 698,99 Euro, wenn Sie es direkt bei Apple kaufen. Bei O2 kostet das gleiche Smartphone 749 Euro. Beachtlich ist es jedoch, dass es preislich keinen Unterschied macht, ob Sie das Handy bei O2 in einer Einmalzahlung oder in Raten zahlen. Sie sollten sich allerdings nach Alternativen umsehen, wenn Sie sowieso direkt den vollen Preis entrichten wollen. Meistens werden Sie das gewünschte Handy bei einem anderen Händler günstiger bekommen.

Trotz der festen Raten ist es jederzeit möglich, die restliche Summe auf einmal zu zahlen. Dies können Sie über den O2-Kundenservice oder über die Webseite veranlassen. Eine Anpassung der Raten ist jedoch nicht möglich.

Wann lehnt O2 die Ratenzahlung ab?

Ob O2 Ihrem Ansinnen auf Ratenzahlung entspricht, erfahren Sie nicht sofort. Es kann auch passieren, dass Sie über die Webseite bestellen und O2 die Bestellung ein paar Tage später storniert. Die Gründe hierfür sind undurchsichtig. Auch bei guter Bonität und makelloser Schufa-Auskunft mit gutem Storing kann es passieren, dass O2 die Ratenzahlung ablehnt. Über die Gründe kann nur spekuliert werden. Möglicherweise werden unternehmensinterne Daten herangezogen, also bspw. Schwierigkeiten bei der Zahlung eines eventuell bestehenden Mobilfunkvertrags mit O2.

Beispiel: Samsung Galaxy S6 edge+ bei O2 auf Raten kaufen

Das Samsung Galaxy S6 edge+ ist eines der aktuellen Flaggschiffe des koreanischen Smartphone-Herstellers und ab dem 04.09.2015 bei O2 erhältlich. Im “O2 My Handy”-Vertrag sähe ein Ratenkauf des Smartphones bei 12-monatiger Laufzeit so aus:

Kaufpreis: 799 Euro
Laufzeit: 12 Monate
Anzahlung: 19 Euro
Ratenhöhe: 32,50 Euro

Natürlich handelt es sich hierbei lediglich um ein Beispiel. Bei O2 können Sie unter anderem noch die folgenden Smartphones auf Raten kaufen:

iPhone 6iPhone 6s PlusSamsung Galaxy S6HTC One M9
Samsung Galaxy Note 4Microsoft Lumia 640Huawei P8iPhone 5s

Alternativen: Ratenkredit bei einer Bank oder Auxmoney

Ein neues Smartphone ist immer eine kostspielige Anschaffung. Oft können Sie jedoch dennoch nicht warten, bis Sie das nötige Kleingeld zusammen gespart haben. Sollte O2 Ihr Ansinnen auf Ratenzahlung ablehnen, müssen sie nicht auf Ihr neues Smartphone verzichten.

Eine gute Alternative stellt ein Ratenkredit bei einer Bank dar. Es gibt eine Vielzahl an Angeboten, und es lohnt sich definitiv, sich eine Weile auf dem Markt umzusehen, um das individuell passendste Angebot auswählen zu können.

Zum Ratenkredit-Vergleich

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Kredit von Privatpersonen. Die Plattform Auxmoney vermittelt derartige Kredite sehr erfolgreich. Der Vorteil ist, dass Sie bei Auxmoney auch mit schlechtem Schufa-Scoring oder sogar mit negativen Schufa-Einträgen eine Chance auf einen Kredit haben.

Zu Auxmoney

Der Ratenkauf bei O2 auf einen Blick

  • Zinsfreier Ratenkauf im “O2 My Handy”-Vertrag
  • Feste Ratenlaufzeit von 12 oder 24 Monaten
  • Vorzeitige Rückzahlung möglich
  • Die Smartphones und Tablets sind etwas teurer als bei anderen Händlern.