Keyboard auf Raten

Das Keyboard zählt zusammen mit dem Klavier und der Gitarre zu den beliebtesten Instrumenten in Deutschland. Es ist außerordentlich vielseitig und benötigt deutlich weniger Platz als etwa ein Klavier. Keyboards gibt es in ganz unterschiedlichen Preisklassen, aber wenn Sie es mit dem Instrument ernst meinen, sollten Sie schon ein paar Hundert Euro investieren. Denn wie auch bei vielen anderen Gegenständen gilt auch bei Keyboards: Wer günstig kauft, der kauft zweimal. Wenn Sie den Kaufpreis nicht auf einmal aufbringen können oder wollen, dann bietet es sich an, Ihr neues Keyboard auf Raten zu kaufen. So können Sie den Kaufpreis bequem über mehrere Monate verteilen, erhalten das Keyboard Ihrer Wahl aber dennoch quasi sofort. Besonders online kann ein Keyboard-Ratenkauf schnell und bequem beantragt werden. Im Regelfall dauert es nur ein paar Werktage, bis die Klänge Ihres neuen Keyboards durch Ihre Wohnräume schweben können.

Folgende Shops liefern Keyboards per Ratenzahlung:

Media Markt
Zum Shop Alles zur Media Markt Ratenzahlung
Zahlarten: PayPalVorkassePayPalKreditkarteSofort ÜberweisungBar
Versand: DHL
Finanzierende Bank: Commerz Finanz
Siegel: Trusted Shops
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 1-2 Tage
Anschrift: Media Markt E-Business GmbH
Wankelstraße 5
85046 Ingolstadt
Telefon: 0221/22243-333
E-Mail: onlineshop@mediamarkt.de
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
digitalo.de
Zum Shop
Versand: DHLExpresslieferung
Finanzierende Bank: Targobank
AGB: AGB
Siegel: Trusted Shops
Liefergebiet: DeutschlandÖsterreichSchweizEuropa
Lieferzeit: 2-3 Tage
Anschrift: Re-In Retail International GmbH
Nordring 98a
90409 Nürnberg
Deutschland
Telefon: +49 180 5 12 22 35
Fax: +49 180 5 12 22 36
E-Mail: info@digitalo.de
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
OTTO
Zum Shop Alles zur OTTO Ratenzahlung
Zahlarten: PayPalRechnungVorkasseKreditkarte
Versand: HermesExpresslieferung
Finanzierende Bank: Hanseatic Bank
AGB: AGB
Siegel: EHI
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 2-3 Tage
Anschrift: Otto (GmbH & Co KG)
Werner-Otto-Straße 1-7
22179 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 64 61 0
Fax: +49 (0) 40 64 61 085 71
E-Mail: service@otto.de
Rückgabezeit: 105 Tage
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓

neckermann.de
Zum Shop Alles zur neckermann.de Ratenzahlung
Zahlarten: RechnungKreditkarteNachnahme
Versand: DHL
Finanzierende Bank: Hanseatic Bank
AGB: AGB
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 2-3 Tage
Anschrift: neckermann.de GmbH
Hanauer Landstraße 360
60386 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 180 - 55 41 4
E-Mail: service@neckermann.de
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
Quelle
Zum Shop Alles zur Quelle Ratenzahlung
Zahlarten: PayPalRechnungPayPalKreditkarteSofort Überweisung
Versand: DHL
AGB: AGB
Siegel: Trusted ShopsEHI
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 3-5 Tage
Anschrift: QUELLE GmbH
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
Telefon: +49 (0) 180 - 6 111 100
Fax: +49 (0) 180 - 5 311 552
E-Mail: service@quelle.de
Rückgabezeit: 30 Tage
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
Baur
Zum Shop Alles zur Baur Ratenzahlung
Zahlarten: PayPalRechnungVorkassePayPalKreditkarteSofort ÜberweisungBankeinzugNachnahme
Versand: HermesExpresslieferung
AGB: AGB
Siegel: Trusted Shops
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 1-2 Tage
Anschrift: Baur Versand (GmbH & Co KG)
Bahnhofstraße 10
96222 Burgkunstadt
Telefon: +49 (0)180-530 50 50
Fax: +49 (0)9572-91 22 55
E-Mail: service@baur.de
Rückgabezeit: 14 Tage
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
Schwab
Zum Shop
Zahlarten: PayPalVorkasseKreditkarte
Versand: HermesExpresslieferung
AGB: AGB
Siegel: Trusted ShopsEHI
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 3 Tage
Anschrift: http://www.schwab.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/Schwab-SchwabDe-Site/de_DE/-/EUR/ViewTemplate-View?WorkingTemplate=service%2Fservice_terms_conditions&CategoryPath=ServiceUnternehmen%2FAGB&Applicatio
Frame=left#lmPromo=la,2,hk,Footer,fl,Footer_AGB
Telefon: +49 (0) 180 - 5 35 35 60
Fax: +49 (0) 6181 - 368 442
E-Mail: service@schwab.de
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓

Kirstein
Zum Shop
Mehr Informationen anzeigen ↓
galeria-kaufhof.de
Zum Shop
Zahlarten: RechnungKreditkarteBankeinzugNachnahme
Versand: DHLHermes
AGB: AGB
Liefergebiet: Deutschland
Lieferzeit: 1-6 Tage
Anschrift: GALERIA Kaufhof GmbH
Leonhard-Tietz-Str. 1
50676 Köln
Telefon: +49 (0) 1805 - 17 25 17
Fax: +49 (0) 1805 - 17 35 17
E-Mail: service@galeria-kaufhof.de
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
real.de
Zum Shop
Mehr Informationen anzeigen ↓
Conrad
Zum Shop Alles zur Conrad Ratenzahlung
Zahlarten: RechnungVorkassePayPalKreditkarteSofort ÜberweisungBankeinzug
Versand: DHLExpresslieferung
Finanzierende Bank: Targobank
AGB: AGB
Siegel: Trusted ShopsEHI
Liefergebiet: DeutschlandÖsterreichSchweizEuropaWeltweit
Lieferzeit: 2-3 Tage
Anschrift: Conrad Electronic SE
Klaus-Conrad-Str. 1
92240 Hirschau
Telefon: +49 (0) 1805 - 312111
Fax: +49 (0) 1805 - 312110
E-Mail: webmaster@conrad.de
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
rent2buymusic.de
Zum Shop
Rückgabezeit: 14 Tage
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓
lidl.de
Zum Shop
Rückgabezeit: 14 Tage
Mehr Informationen anzeigen ↓
musikshop-ms.de
Zum Shop
AGB: AGB
Anschrift: Herrn Sergiu Movile
handelnd unter der geschäftlichen Bezeichnung:
Musikshop-MS
Friedrich-Ebert-Str. 368-364
47178 Duisburg
Telefon: 0203-41794798
Fax: 0203 - 4060042
E-Mail: info@musikshop-ms.de
Rückgabezeit: 14 Tage
Mehr Informationen anzeigen ↓
musicstore.de
Zum Shop
Anschrift: MUSIC STORE professional GmbH
Istanbulstr. 22-26
51103 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 8884-0
Fax: +49 221 8884-2500
E-Mail: info@musicstore.de
Rückgabezeit: 14 Tage
Social:
Mehr Informationen anzeigen ↓

Sofortkredit als Alternative zur Keyboard-Ratenzahlung

Nicht immer ist eine Keyboard-Ratenzahlung die beste Möglichkeit. Wenn Sie keine 0-Prozent-Finanzierung finden, können Ratenkredite sehr teuer sein. Zinssätze von 10 Prozent oder mehr sind keine Seltenheit. Außerdem ist der Kredit an den Kauf des Keyboards gebunden und daher nur wenig flexibel.

Unter Umständen kann ein Sofortkredit von einer Bank eine gute Alternative sein. Diese Kredite sind nicht nur deutlich günstiger als Ratenzahlungen, sondern auch nicht an den Kauf eines Produktes gebunden und somit flexibel einsetzbar. Sie können sich bei Bedarf mit der aufgenommenen Summe neben dem Keyboard also auch noch andere Wünsche erfüllen.

So gut wie jede Bank bietet inzwischen derartige Sofortkredite an. Sie sollten sich also die Zeit nehmen, die einzelnen Angebote ausgiebig zu vergleichen, um den für Sie besten Kredit zu finden. Nutzen Sie dazu unseren Ratenkredit-Vergleich als erste Anlaufstelle.

Jeder sollte früher oder später wenigstens für kurze Zeit ein Instrument spielen lernen. Ob es sich dabei um Gitarre, Klavier oder eben um Keyboard handelt, ist letztlich egal. Das Erlernen eines Musikinstrumentes fördert die Kreativität und ist gut für die Koordinationsfähigkeit. Sollte Ihre Wahl auf ein Keyboard fallen, sollten Sie sich erst einmal für ein Modell entscheiden. Anschließend gilt es, den passenden Shop zu suchen. Wenn Sie Ihr neues Keyboard per Ratenzahlung kaufen wollen, sollten Sie darauf achten, dass der Shop diese Zahlungsmöglichkeit auch anbietet. Die Ratenzahlung selber kann dann schnell und bequem beantragt werden: Legen Sie dazu einfach das Keyboard Ihrer Wahl nebst eventuell gewünschtem Zubehör in den Warenkorb und gehen Sie zum Checkout. Dort wählen Sie dann die Ratenzahlung als Zahlungsoption und geben Sie alle notwendigen Daten an. In der Regel erhalten Sie dann bereits innerhalb weniger Sekunden eine vorläufige Entscheidung von der Partnerbank des Händlers. Die endgültige Entscheidung fällt, wenn Sie die unterschriebenen Vertragsunterlagen an die Bank geschickt haben. Wenn die Entscheidung positiv ausfällt, wird die BAnk direkt dem Händler bescheid geben, der anschließend innerhalb der angegebenen Frist Ihr Keyboard versendet.

Keyboard auf Raten

Voraussetzungen für den Keyboard-Ratenkauf

Grundsätzlich kann jeder Kunde ein Keyboard in Raten zahlen – das gilt auch für Neukunden bei ihrer Erstbestellung. Die Entscheidung über den Antrag fällt die Partnerbank des Händlers, nicht der Händler selber. Der wichtigste Faktor bei dieser Entscheidung ist für die Bank Ihre Bonität, also Ihre persönliche Zahlungsfähigkeit. Von dieser kann die Bank auf die Wahrscheinlichkeit schließen, dass der Kredit ausfällt.

Für die Prüfung Ihrer Bonität greift die Bank auf die Hilfe von Wirtschaftsauskunfteien wie die Schufa zurück. Diese speichert Daten wie etwa Ihre Kredithistorie und die Anzahl Ihrer Girokonten, Kreditkarten und Mobilfunkverträgen. Aus den gesammelten Daten errechnet die Schufa, das der Bank bei der Einschätzung Ihrer Bonität hilft. Wenn die Bonitätsprüfung positiv ausfällt, müssen Sie lediglich noch ein paar formale Voraussetzungen erfüllen, damit der Antrag auf eine Keyboard-Finanzierung genehmigt wird:

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Ihr Wohnsitz muss in Deutschland liegen.
  • Sie müssen über ein Girokonto bei einer in Deutschland ansässigen Bank verfügen.

Ab einer bestimmten Kreditsumme kann es sein, dass die Bank zusätzlich noch einen Einkommensnachweis von Ihnen verlangen. Als Festangestellter reicht die Kopie Ihrer letzten paar Gehaltsabrechnungen aus. Wenn Sie Freiberufler oder Selbstständiger sind, müssen Sie auf eine Kopie Ihres letzten Steuerbescheids zurückgreifen.

Auch als Azubi oder Student können Sie ein Keyboard auf Raten kaufen. Sie müssen allerdings damit rechnen, dass die Bank Ihnen aufgrund Ihres verhältnismäßig niedrigen Einkommens nur eine begrenzte Kreditlinie zur Verfügung steht.

Die besten Konditionen für die Keyboard-Finanzierung

Wenn Sie sich für ein Keyboard entschieden haben, liegt es selbstverständlich in Ihrem Interesse, möglichst günstige Konditionen für den Keyboard-Ratenkauf zu finden, damit Ihnen durch den Kredit so wenig Mehrkosten wie möglich entstehen. Am günstigsten für Sie ist ein Ratenkauf ohne Zinsen, eine sogenannte 0-Prozent-Finanzierung. Bei dieser Finanzierungsart fallen keinerlei Mehrkosten an, Sie zahlen am Ende nur den Kaufpreis.

Solche 0-Prozent-Finanzierungen sind allerdings nicht immer leicht zu finden. Wenn Sie keine finden, werden Sie wohl oder übel auf eine Ratenzahlung mit Zinsen zurückgreifen müssen. Um die Kosten dabei so gering wie möglich zu halten, sollten Sie auf zwei Faktoren achten. Zum einen ist da natürlich der Zinssatz. Dieser sollte logischerweise so gering wie möglich sein. Zum anderen hat aber auch die Laufzeit starke Auswirkungen darauf, wie teuer der Kredit letztlich für Sie wird. Denn je länger der Vertrag läuft, desto länger fallen auch Zinsen an. Das kann sich sogar so stark auswirken, dass ein Vertrag mit hohem Zinssatz und kürzerer Laufzeit günstiger ist als einer mit niedrigen Zinsen und langer Laufzeit.

In jedem Fall sollten Sie die Laufzeit des Vertrages so kurz wie möglich wählen. Achten Sie dabei aber unbedingt darauf, dass die Höhe der monatlichen Raten Ihr Budget nicht überschreitet. Wenn Sie die Ratenhöhe senken wollen, ohne die Laufzeit des Vertrages zu verlängern, können Sie auf eine Anzahlung zurückgreifen. Zwar werden die meisten Ratenzahlungen ohne Anzahlung angeboten, aber Sie können immer versuchen, den Kundenservice des Händlers zwecks einer individuellen Absprache zu kontaktieren.

Keyboard Ratenkauf

Tipps für den Keyboard-Kauf

Keyboards sind vor allem wegen Ihrer Fähigkeit beliebt, ganze Arrangements mehrerer Instrumente zu simulieren. Das Keyboard hat sich eine starke Position neben dem Klavier erkämpft – viele Musiklehrer haben das Instrument im Repertoire, und auch zahlreiche Musikschulen bieten entsprechenden Unterricht an. Wenn es daran geht, das erste Keyboard zu kaufen oder ein vorhandenes Instrument durch ein besseres zu ersetzen, gibt es ein paar Dinge, auf die es zu achten gilt. Wir wollen Ihnen nachfolgend einen kleinen Überblick über den Keyboard-Markt geben und Ihnen sagen, was Sie für Ihr Geld erwarten können.

Das sollte Ihr Keyboard mindestens bieten

Egal, in welchem Preisbereich Sie sich umsehen, einige Eigenschaften sollte ein Keyboard bieten, damit Sie eine Weile Spaß an dem Instrument haben:

  • Mindestens 61 normalgroße Standardtasten
  • Anschlagsdynamik
  • Registration-Speicher

Vor allem, wenn Sie vom Klavier zum Keyboard wechseln oder bereits Erfahrung haben, sollten Sie auf eine hochwertige Tastatur Wert legen. Spielen Sie daher das Keyboard Ihrer Wahl ausführlich Probe, um sich von dem Spielgefühl zu überzeugen.

Keyboards für jeden Geldbeutel

Egal ob Yamaha, Roland, Funkey, Korg oder Casio: Jeder große Hersteller hat Modelle im Angebot, die preislich von wenigen Hundert Euro zu einigen Tausend reichen.

Anfängerkeyboard für das kleine Budget

Auf dem Markt für Einsteiger-Keyboards liefern sich die Hersteller Yamaha und Casio geradezu einen Preiskampf. Schon ab 200 Euro sind die Instrumente zu haben. Wenn Sie aber eine Weile Freude an Ihrem Keyboard haben wollen, sollten Sie um die 350 Euro investieren. Für den Preis bekommen Sie ein Keyboard mit anschlagsempfindlicher Tastatur (die Lautstärke der Töne variiert mit der Stärke des Anschlags) und einem Registrations-Speicher, der es erlaubt, Ihren Sounds einen bestimmten Stil zuzuordnen und zu speichern. Die Registrierung kann anschließend auf Knopfdruck abgerufen werden.

Sie sollten jedoch beachten, dass Einsteigergeräte nicht dafür gedacht sind, mit externem Equipment wie Verstärker, Boxen oder einem Mischpult genutzt zu werden.

Die Mittelklasse für ambitionierte Musiker

Wenn Sie ein bisschen mehr wollen oder bereits Erfahrung im Keyboardspielen haben, sollten Sie ein bisschen mehr Geld investieren. Für 700 bis 2500 Euro bekommen Sie ein Keyboard in der Mittelklasse. Die Instrumente heben sich nicht nur durch mehr Funktionen von den Einsteiger-Geräten ab, sondern sie klingen auch deutlich besser.

Mittelklasse-Keyboards bieten eine Vielzahl programmierbarer Effekte und erlauben auch detailreiche, dichte Arrangements. Zusätzlich wird die Begleitautomatik um vier Multipads ergänzt, über die zusätzliche, synchron laufende MIDI-Loops eingespielt werden können. Außerdem bieten Mittelklasse-Keyboards oft die Möglichkeit, auf einem Display Songtexte anzeigen zu lassen. Stereo-Ausgänge im Klinkenformat ermöglichen es, das Keyboard an Boxen oder eine externe Verstärkeranlage anzuschließen.

Die Oberklasse: Das ultimative Keyboard

In der Oberklasse dünnt die Reihe der Hersteller aus. Roland hat sich bereits vor Jahren aus diesem Segment, das ab 3500 Euro aufwärts beginnt, zurückgezogen, und Casio hat nie so teure Keyboards angeboten. Die meisten Keyboards in der oberen Preisklasse kommen von Yamaha und Korg.

Oberklasse-Keyboards bieten in Sachen Sound- und Style-Qualität das beste, was technologisch möglich ist. Sie sind für die Bühne gemacht, was sich auch in der hervorragenden Bearbeitung ausdrückt. Die Keyboards bieten einzelne Ausgänge, mit denen etwa Styles und Klänge getrennt an verschiedene Mischpulte geschickt werden können. Auch der Bedienkomfort sucht in dieser Klasse seinesgleichen – ein großes, grafisches Display und zahlreiche programmierbare Knöpfe erleichtern die Bedienung. Außerdem bieten Oberklasse-Keyboards eine große Zahl verfügbarer Instrumente, die oft auch in verschiedenen Spieltechniken gesampelt wurden. Auch ein integrierter Vokalprozessor sowie eine digitale Orgelsimulation gehören in dieser Preislage zur Standard-Ausstattung.

Vor dem Kauf: Unbedingt Probespielen

Bevor Sie sich ein neues Keyboard zulegen, sollten Sie das Modell Ihrer Wahl eine Weile Probespielen. Insbesondere wenn Sie Ihr Keyboard auf Raten kaufen wollen, sollten Sie dies in einem Musikfachgeschäft tun. Denn die Alternative, das Keyboard zu kaufen und gegebenenfalls wieder zurückzuschicken wird durch die komplizierte Rückabwicklung des Ratenkaufs bzw. die Tatsache, dass Sie für das nächste Keyboard dann einen neuen Ratenkauf beantragen müssen erschwert.

Keyboard per Ratenzahlung

Keyboard auf Raten trotz Schufa

Wenn Ihre Keyboard-Finanzierung abgelehnt wird, liegt das zumeist an einer zu schlechten Bonität. Welche Ansprüche eine Bank an Ihre Zahlungsfähigkeit stellt, kann sich jedoch massiv unterscheiden. Wenn Sie negative Schufaeinträge haben, dann ist Ihnen eine Ablehnung so gut wie sicher. Darüber hinaus ist aber unklar, wie hoch ihr Schufa-Scoring sein muss, damit die Bank Ihren Antrag bewilligt. Aus diesem Grund kann es sich durchaus lohnen, die Ratenzahlung nach einer Ablehnung bei einem anderen Händler noch einmal zu beantragen, sofern dieser mit einer anderen Bank zusammenarbeitet.

Vor Angeboten, die mit einem Keyboard auf Raten „ohne Bonitätsprüfung“ oder „trotz Schufa“ werben, sollten sie jedoch unbedingt die Finger lassen. Diese Angebote sind nicht nur sehr teuer, sondern häufig auch unseriös. Wenn Sie trotz mehrfacher Versuche keine Ratenzahlung genehmigt bekommen, sollten Sie auf den Kaufpreis sparen und das gewünschte Keyboard auf Rechnung kaufen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
0x bewertet mit 0,00 von 1 bis 5 Sternen
Loading...Loading...